Anreicherung von Plastikpartikeln in Auenböden
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (5/2021)
R√ľckst√§nde von Plastik, welches heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken ist, gelangen nicht nur in die Weltmeere, sondern auch in die B√∂den. Der ‚Äěneue‚Äú Schadstoff Mikroplastik ist dabei auch in Auenb√∂den weit verbreitet und gef√§hrdet zus√§tzlich die bedeutenden Funktionen von Auen und ihren B√∂den.

Phosphorrecycling nach dem TetraPhos-Verfahren
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2021)
Am Standort K√∂hlbrandh√∂ft des Kl√§rwerks Hamburg und der Kl√§rschlammverbrennungsanlage Vera befindet sich die weltweit erste gro√ütechnische Anlage zur R√ľckgewinnung von Phosphaten aus Kl√§rschlamm. Errichtet und betrieben wird die Anlage nach dem Remondis TetraPhos-Verfahren.

30 Jahre kommunale Abwasserbeseitigung im Freistaat Sachsen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2021)
Seit der deutschen Wiedervereinigung hat sich bei der Abwasserbeseitigung im Freistaat Sachsen viel getan. Ein Abriss des Umwandlungsprozesses kommunaler Aufgabenträger wird gegeben. Der Prozess des Aufbaus der kommunalen Abwasserbeseitigung im Freistaat Sachsen wird nachgezeichnet.

Kompakte Verbrennungsanlage f√ľr Kl√§rschl√§mme
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (12/2020)
Die thermische Kl√§rschlammverwertung mit anschlie√üender Phosphor-RuŐąckgewinnung nimmt an Bedeutung zu. Im Folgenden wird ein Verbrennungskonzept mit einfacher Struktur und hohem thermischen Wirkungsgrad f√ľr kleine Kl√§ranlagen vorgestellt.

Auswirkungen des Covid-19-Ausnahmezustandes auf die Klärschlammentsorgung
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (12/2020)
Die Kl√§rschlammentsorgung befindet sich im Umbruch. Tiefgreifende Ver√§nderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen haben in den vergangenen Jahren einen Planungsboom f√ľr Monoverbrennungsanlagen ausgel√∂st. Wie nahezu alle Wirtschaftsbereiche ist auch dieser Sektor vom Covid-19-Ausnahmezustand betroffen. Projekte im Bau m√ľssen sich mit den Auswirkungen der Pandemie ebenso auseinandersetzen wie bereits realisierte oder noch in Planung befindliche Projekte.

Circular economy am Beispiel von Phosphor aus Klärschlämmen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (12/2020)
Phosphor ist in seinem Vorkommen limitiert, allerdings f√ľr die Sicherstellung der Nahrungsmittelerzeugung lebensnotwendig. Mit der Novellierung der Kl√§rschlammverordnung wird ab 2029 die Phosphorr√ľckgewinnung aus dem Abwasserpfad gesetzlich gefordert. Aufkl√§rungs- und Entwicklungsarbeit zu den Methoden der R√ľckgewinnung und zur Vermarktung der Produkte ist notwendig.

Energieeffiziente Hochtemperatur-Wirbeltrocknung f√ľr Kl√§rschl√§mme
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (11/2020)
Vorgestellt wird ein Hochtemperatur-Wirbeltrockner, mit dem Kl√§rschl√§mme und andere Schl√§mme mit feiner klebriger Struktur getrocknet werden k√∂nnen. Schwankende TS-Gehalte spielen keine Rolle, eine ganzj√§hrige Durchsatzleistung kann eingerichtet werden. Die Phosphorverbindungen im Granulat k√∂nnen durch Verbrennung verf√ľgbar gemacht werden.

Sachstand bei Planung und Umsetzung des EuPhoRe-Verfahrens
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (11/2020)
Ein √úberblick √ľber bisher nach dem EuPhoRe-Verfahren errichtete und projektierte Anlagen wird gegeben. Das Spektrum umfasst gro√ütechnische Errichtungen, Forschungs-, Pilot- und Gro√üanlagen.

Kl√§rschlammverwertung in der Region N√ľrnberg
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (11/2020)
N√ľrnberg k√ľmmert sich aus Umweltgesichtspunkten seit 2010 um das Phosphorrecycling. Im Kontext der novellierten Kl√§rschlammverordnung entscheidet die Stadt die Verwertung nun vorrangig unter den Gesichtspunkten der Entsorgungssicherheit und erstellte auf dieser Basis seinen Gesch√§ftsplan.

Von Klärschlammasche zu Produkten in Chemieparks
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (11/2020)
Die Monodeponierung der phosphatreichen Kl√§rschammaschen entspricht nicht dem Kreislaufgedanken und stellt h√∂chstens eine √úbergangsl√∂sung dar. Durch Stationierung von Recyclinganlagen in Chemieparks k√∂nnen √∂konomische und -logische Symbiosen geschlossen sowie qualitative Produkte mit hoher Marktnachfrage hergestellt werden. Hier√ľber wird berichtet.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?