Was tun gegen Fehlw√ľrfe?
© Bundesg√ľtegemeinschaft Kompost e.V. (6/2021)
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) gibt in seiner Informationsschrift Empfehlungen zur Vermeidung von Fehlw√ľrfen bei der getrennten Sammlung.

BiogutRADAR ‚Äď Bonitierung von Biotonnen zur Prognose von Fremdstoffgehalten im Biogut
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (5/2017)
Biotonnen werden vor der regul√§ren Abfuhr hinsichtlich enthaltener Fremdstoffe begutachtet und bewertet (bonitiert). Durch die erg√§nzende Sortierung der bonitierten Stichprobeneinheiten ist es m√∂glich, f√ľr jeden bonitieren Wert auch einen realen Fremdstoffgehalt zu ermitteln. Der Fremdstoffgehalt variiert erheblich in Abh√§ngigkeit von Siedlungs- und Bebauungsstruktur sowie der dominierenden Biogutfraktion (garten- oder k√ľchenst√§mmige Bioabf√§lle). Durch die Korrelation von bonitierten Werten mit den Sortierergebnissen wurde ein Prognosemodell erarbeitet, das die erwarteten Fremdstoffgehalte in Erfassungsgebieten relativ genau prognostizieren kann. Das BiogutRADAR ist somit ein wirksames Instrument zur Bewertung und Prognose von Fremdstoffgehalten im Biogut.

Wertstofferfassung aus Sicht der privaten Entsorgungswirtschaft
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (9/2016)
Eckpunkte f√ľr ein Wertstoffgesetz - Folien zum Vortrag

Wertstoffhof vs. Wertstofftonne ‚Äď eine Abw√§gung
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (9/2016)
Im Landkreis B√∂blingen existieren seit vielen Jahren ein Hol- und Bringesystem f√ľr die Erfassung aller Abf√§lle und Wertstoffe. Das R√ľckgrat der Wertstofferfassung bilden dabei die 31 Wertstoffh√∂fe, die de Abfallwirtschaftsbetrieb seit Beginn der neunziger Jahre in allen St√§dten und Gemeinden als ortsnahe Entsorgungsm√∂glichkeiten f√ľr Wertstoffe und andere Abf√§lle eingerichtet hat. Ganz bewusst hatte sich der Kreistag f√ľr Wertstoffhofsystem und gegen den "Gelben Sack" entschieden.

Bioabfallkonzept der OVVD GmbH
© Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakult√§t Universit√§t Rostock (6/2016)
Die seitens des Gesetzgebers geforderte separate Sammlung und Verwertung von Bioabf√§llen im Gesellschaftergebiet wird durch die OVVD grundlegend forciert. Dabei wurden fundierte Informationen √ľber ein m√∂gliches Sammlungssystem, die Mengenprognosen, ein beispielhaftes Anlagenlayout und der hierauf aufbauenden wirtschaftlichen Bewertung des Gesamtsystems innerhalb eines Bioabfallkonzeptes betrachtet.

Entwicklung der getrennt gesammelten Bioabfallmengen in Mecklenburg-Vorpommern
© Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakult√§t Universit√§t Rostock (6/2016)
In Mecklenburg-Vorpommern (MV) besteht noch Handlungsbedarf bez√ľglich der Einf√ľhrung einer getrennten Sammlung der Bioabf√§lle nach ¬ß 11 KrWG. Gleichzeitig vollzieht sich der demografische Wandel in der Region besonders schnell und es ist zu erwarten, dass dieser auch die getrennte Bioabfallsammlung beeinflussen wird. Der Artikel besch√§ftigt sich daher zum einen mit Aspekten von ¬ß 11, die f√ľr MV von Bedeutung sind. Zum anderen wird der aktuelle Stand der Bioabfallsammlung in den einzelnen Landkreisen zusammengefasst, sowie deren zu erwartende Entwicklung unter dem Einfluss des demographischen Wandels erl√§utert.

Erfahrungen bei der Erfassung von Bioabf√§llen im Landkreis Vorpommern-R√ľgen
© Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakult√§t Universit√§t Rostock (6/2016)
Betrachtung der unterschiedlichen Erfahrungen bei der Einf√ľhrung der Biotonne und der Erfassung von Bioabf√§llen im Landkreis R√ľgen (1996) sowie im Landkreis Vorpommern-R√ľgen (2016)

Einf√ľhrung einer Pflicht-Biotonne Oberursel ‚Äď Auswirkungen auf die Stoffstr√∂me
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2016)

bifa-Text Nr. 65: Eigenverwertung von Bioabfällen - Eigenkompostierung, Eigendeponierung, illegale Eigenentsorgung
© bifa Umweltinstitut GmbH (12/2015)

Fremdstoffkontrolle in der Biotonne
© Bundesg√ľtegemeinschaft Kompost e.V. (11/2015)
Um Verunreinigungen der Biotonne entgegenzuwirken wurde seitens der RegioEntsorgung A√∂R (Kommunalunternehmen) und der AWA Entsorgung GmbH (Betreiber einer kombinierten Verg√§rungs- und Kompostierungsanlage) ein Projekt durchgef√ľhrt mit dem Ziel, in der Biotonne enthaltene Fremdstoffe zu bewerten und die Sortenreinheit der erfassten Bioabf√§lle durch

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?