Thomasphosphat der zweiten Generation
© Rhombos Verlag (12/2019)
Aus fl√ľssiger Stahlwerksschlacke und phosphathaltigen Aschen k√∂nnen neue Phosphatd√ľngemittel entwickelt werden

Hochwertige Verwertung
© Rhombos Verlag (9/2019)
Wirkungsvolle Anforderungen an die Behandlung von Elektroaltger√§ten helfen, Rohstoffe im Kreislauf zu f√ľhren und Schadstoffe auszuschleusen

Entsorgungssicherheit gefährdet
© Rhombos Verlag (9/2019)
Neue Stoffstromverschiebungen w√ľrden in den meisten Bundesl√§ndern den Bedarf an Deponiekapazit√§ten f√ľr mineralische Abf√§lle erh√∂hen

M√∂gliche Ver√§nderung der Stoffstr√∂me mineralischer Abf√§lle in Baden-W√ľrttemberg durch die geplante MantelV
© Universit√§t Stuttgart - ISWA (3/2019)
Vier Artikel sollen unter anderem sicherstellen, dass die Verwertung von mineralischen Ersatzbaustoffen im Erd-, Stra√üen-, Wege- und Schienenverkehrswegebau sowie zur Verf√ľllung und Rekultivierung von Steinbr√ľchen gem√§√ü den Zielstellungen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes erfolgt und ein ausreichender Schutz des Grundwassers und des Bodens gew√§hrleistet ist. Im Wesentlichen sollen vier Artikel folgende Fragen beantworten:

Stand der Nutzung, Erfassung und Sortierung von LVP aus Haushaltungen
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Der folgende Beitrag stellt eine Ist-Standerhebung zur LVP-Erfassung und Sortierung dar. Er umfasst die Analyse der aktuellen Kunststoffströme, die Ist-Standanalyse und die Bewertung der verschiedenen Erfassungssysteme aus Haushaltungen.

D√ľngerecht und Stoffstrombilanzverordnung ‚Äď Konsequenzen f√ľr die Ausbringung von Komposten und G√§rresten
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2017)
Anfang 2017 hat die Bundesregierung eine Initiative zur √Ąnderung des D√ľngegesetzes auf den Weg gebracht, der im M√§rz vom Deutschen Bundestag mehrheitlich zu-gestimmt wurde.

Landfill Mining: Entwicklung eines gesamtheitlichen Bewertungsverfahrens
© Lehrstuhl f√ľr Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversit√§t Leoben (11/2016)
Aufgrund der global sehr ungleichm√§√üig verteilten Prim√§rrohstoffe, der wirtschaftlich oft nicht rentablen Erschlie√üung neuer Lagerst√§tten sowie der Intention der Europ√§ischen Union den Verbrauch an Prim√§rrohstoffen zu reduzieren und die Rohstoffeffizienz zu verbessern (EC 2010), sollen neben dem klassischen Bergbau nun auch andere Rohstoffquellen genutzt werden. Eine effiziente Nutzung von Sekund√§rroh- und -brennstoffen aus Landfill Mining Projekten kann in diesem Zusammenhang einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Ressourcenwirtschaft in Europa liefern. Aus diesem Grund untersuchte das Projekt ‚ÄěLAMIS - Landfill Mining √Ėsterreich‚Äú Deponien, die einen hohen Anteil an nutzbaren Wertstoffen im Vergleich zur gesamten abgelagerten Abfallmenge aufweisen, mit dem Ziel Sekund√§rrohstoffe aus dem Deponiematerial r√ľckzugewinnen.

bifa-Text Nr. 67: Umweltrisiken der Nanotechnologie: Sicherung der Kreislaufwirtschaft mit biologischen Testverfahren
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2016)
Es wurde vom bifa Umweltinstitut die Wirkung ausgewählter Nanomaterialien auf aerobe und anaerobe Abbauvorgänge in verschiedenen biologischen Testverfahren untersucht.

ProgRess II ‚Äď Weichenstellung f√ľr eine moderne Kreislaufwirtschaft
© Rhombos Verlag (2/2016)
Vier Jahre nachdem das Deutsche Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess) verabschiedet wurde, ist dessen Nachfolger, ProgRess II, auf der Zielgerade angekommen. Im Verlauf der Fortschreibung und Weiterentwicklung ist das Programm insbesondere in den zur√ľckliegenden anderthalb Jahren durch eine rege Partizipation gereift.

Kartierung des anthropogenen Lagers
© Rhombos Verlag (12/2015)
Eine neue Planungsgrundlage zur Optimierung der Sekundärrohstoffwirtschaft in Deutschland wurde erarbeitet

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?