Wasser, Gas und Klimawandel: Zwei Tage dreht sich in Oldenburg alles um Netze
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2018)
Das 33. Oldenburger Rohrleitungsforum am 14. und 15. Februar 2019 an der Jade Hochschule widmet sich mit dem Leitthema ‚Rohrleitungen – Transportmedium fĂŒr Trinkwasser und Abwasser’ aktuellen und kĂŒnftigen Herausforderungen. Bei den EinfĂŒhrungsvortrĂ€gen geht es um Themen wie ‚+ 2°: dann leidet auch die Trinkwasserinfrastruktur!‘ r ‚Wasserversorgung in Zeiten extremer Wetterereignisse – Erkenntnisse aus dem Jahrhundertsommer 2018’.

Nahe einhundert Prozent: Abstimmung von Anlagenkomponenten ermöglicht hohe Recyclingquoten Premium
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2018)
Metallhaltige AbfĂ€lle sind in Zeiten schwindender Rohstoffe ein werthaltiges Wirtschaftsgut und eine wichtige sekundĂ€re Rohstoffquelle. Ausgangsmaterial ist die ‚Schredder-Schwer-Fraktion/Schredder-Leicht-Fraktion’ von zerkleinerten Autos. Durch ein patentiertes Verfahren, bei dem verschiedene Anlagenkomponenten zusammenwirken, sind bisher nicht erreichbare RĂŒckgewinnungsquoten erzielbar.

Abgasreinigung nach Maß: Die Kombination etablierter Reinigungsmodule hat viele Vorteile
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2018)
Bei der industriellen Abgasreinigung gibt es viele unterschiedliche Technologien und Anlagen zur effektiven Behandlung von Schadstoffemissionen. Dies hĂ€ngt in erster Linie mit der großen HeterogenitĂ€t der Abgase aus verschiedenen Industrieprozessen zusammen. Je nach Applikation kann die Abgaszusammensetzung in aufeinander folgenden Prozessschritten stark variieren – eine Herausforderung fĂŒr herkömmliche Abgasreinigungssysteme.

Methangas als Kraftstoff fĂŒr Lkw
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Durch das stöchiometrische Brennverfahren der Iveco-Motoren von FPT Industrial entfallen auch dieseltypische Druckspitzen und das Fahrzeug lĂ€uft im Schnitt 4 dB leiser. Bei Verwendung von Bio- oder Deponiegas oder Windenergie lĂ€sst sich der CO2 Ausstoß fast beliebig absenken.

Vom harten Brocken zum Granulat: Effiziente Zerkleinerungstechnik fĂŒr Kunststoffe und Holz
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Die Vecoplan AG ist ein fĂŒhrender Hersteller von Maschinen- und Anlagen der Ressourcen- und Recyclingwirtschaft fĂŒr die Zerkleinerung, Förderung und Aufbereitung von Holz, Biomasse, Kunststoffen, Papier, weiteren Wertstoffen sowie von Haus- und GewerbeabfĂ€llen.

Pinneberg setzt auf Pumpenlösung von Walter Clausen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2018)
Eine Pumpe, mehrere Vorteile: Mit dem Kauf der BBA-Pumpe BA150E D285 erzielen die Stadtwerke Pinneberg bzw. der Abwasserbetrieb einen Doppelnutzen. Im Notfall kann die Pumpe eventuelle AusfĂ€lle im Pumpwerk ĂŒberbrĂŒcken. DarĂŒber hinaus hat man ein leistungsstarkes Mittel, um im Falle von Instandsetzungsarbeiten BypĂ€sse legen zu können.

Prozess- und Diagnosedaten in Echtzeit ĂŒber nur einen Kommunikationskanal verfĂŒgbar
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2018)
Das Unternehmen Krohne GmbH aus Duisburg bietet eine große Bandbreite von Prozess-Messinstrumenten. Der MFC 400 Messumformer ist jetzt mit der Option Profinet I/O erhĂ€ltlich. Damit können alle Optimass x400 Coriolis-Masse-DurchflussmessgerĂ€te (kompakte und getrennte AusfĂŒhrungen) mit Industrial-Ethernet-Kommunikation ausgestattet werden.

MĂŒll-Sammeln mit Gewicht: Eine schwedische Kommune sammelt HausmĂŒll vollautomatisch
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2018)
PĂŒnktlich zur Wohnhaus- und Gemeindeausstellung hat das Unternehmen MariMatic AB aus Vantaa (Finnland) Ende 2017 in Vallastaden, einem Neubau-Gebiet in Linköping (Schweden), den Aufbau des neuen, vollautomatischen Sammelsystems fĂŒr HausmĂŒll abgeschlossen.

Telematik-Plattform fĂŒr die Entsorgungsbranche: Mit integrierten mobilen IT-Systemen lassen sich Kosten sparen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2018)
Die Aufgaben der Entsorgungsbranche werden immer umfangreicher und komplexer. Ein Beispiel sind die hohen Anforderungen bei der Sammlung und dem Transport von Wertstoffen. Eine zukunftsorientierte Telematik-Plattform kann etliche (Logistik-) Prozesse rund um BĂŒro, AußenaktivitĂ€ten und Kundenkontakte unterstĂŒtzen.

Die Zukunft der Großgasmessung
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (10/2017)
Großgasmessanlagen sind grundsĂ€tzlich mit einer bidirektionalen Kommunikationsinfrastruktur ausgestattet. Die Weiterentwicklung der DatenfernĂŒbertragung vor dem Hintergrund neuer technischer und regulatorischer Anforderungen sowie der Bereichsausnahme Gas nach § 40 des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) stellt die Betreiber von Anlagen mit Registrierender Leistungsmessung (RLM) vor neue Herausforderungen.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?