The World Thinkers‘ Gremium - Panel für die nachhaltige Zukunft der Menschheit

Englische Zusammenfassung das Executive Foreword von Sir Prof. Dr. Roger Haw und die deutsche Erklärung

Die Menschen auf der ganzen Welt sind gegen die Kultur der Gewalt und des Krieges.
 
Sie sind für eine Kultur der Freundschaft, Solidarität, Toleranz und Frieden. (Mit der Entscheidung 52/13, wurde das Jahrzehnt von 2001 bis 2010 einstimmig als "Internationale Dekade für eine Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit gegenüber allen Kindern der Welt" von der Generalversammlung der Vereinten Nationen deklariert.
 
Der Gesamttext beinhaltet Deklaration in 21 Sprachen.
Die Arbeit von "The World Thinkers" Panel für die nachhaltige Zukunft der Menschheit " beruht auf der Achtung der Menschenrechte und der grundlegenden Freiheiten aller Völker der Welt.
 
 
Quelle: Prof. Ecimovic stellte im Rahmen des Resilienz - Workshops in Wildbad Kreuth die Initiative
 
The World Thinkers‘ Gremium - Panel für die nachhaltige Zukunft der
Menschheit
 
vor und bat um Verbreitung.
 
 



Copyright: © Institute for Earth System Preservation (IESP)
Quelle: Resilience as a Requirement for Sustainable Development (März 2012)
Seiten: 15
Preis: € 0,00
Autor: Prof. Dr. dr. h.c. Timi Ecimovic

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Von der Abfallwirtschaft zur Ressourcenwirtschaft – Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten am Beispiel einer Großstadt
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Getrenntsammlung sind die zentralen Themen Hamburger Abfallwirtschaft.

Non-ferrous scrap metals classification by hyperspectral and multi-energy X-ray transmission imaging
© I.A.R. - Institut für Aufbereitung und Recycling an der RWTH Aachen (3/2018)
The European environmental initiative on raw materials has recently promoted the efforts in recycling and recovery of metal alloys. Extraction of purified higher-value alloy streams from non-ferrous metal waste turned out to be a challenging task due to the diversity of alloys and the resemblance in their physical properties.

North America's First Circular Economy Framework - Challenges and Opportunities
© Wasteconsult International (5/2017)
In January 2017, the Ontario Government began implementing North America’s first circular economy waste diversion regimei ("Circular Economy Framework"), which included Independent Producer Responsibility ("IPR").

Massnahmen zur Abfallvermeidung in München
© Bayerisches Landesamt für Umwelt (5/2017)
Warum Abfallvermeidung/Ressourcenschonung? Der Ressourcenverbrauch der Deutschen ist viermal so hoch wie der Weltdurchschnitt. Mahatma Gandhi: -Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.-

Bedeutung einer nachhaltigen Ressourcenpolitik für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (5/2017)
Ressourcenpolitik ist ein anspruchsvolles, internationales und politikfeldübergreifendes Handlungsfeld mit zahlreichen unterschiedlichen Akteuren und mannigfaltigen Ansatzpunkten. Die Ressourcenkommission am Umweltbundesamt (KRU) berät das Umweltbundesamt mit konkreten Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Ressourcenpolitik und hat sich das Ziel gesetzt, gemeinsam mit dem Umweltbundesamt dazu beizutragen, dem Ressourcenschutz in Deutschland und in der Europäischen Union mehr Gewicht zu verschaffen. In diesem Beitrag werden Visionen und Ansatzpunkte für ein ressourcenleichtes Leben und Wirtschaften vorgestellt, welche einer nachhaltigen Ressourcenpolitik für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft gerecht werden.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?