Über 44.500 Fachartikel, Nachrichten und Studien aus Wissenschaft und Praxis!

Suche über Fachwissen:


 


TOP-Artikel der Woche
 
Voraussetzungen zur Genehmigung von Anlagen zur Sickerwasserinfiltration und BelĂŒftung an Deponien
Wolfgang BrÀcker

FĂŒr die OberflĂ€chenabdichtung von Deponien der Klasse II sind gemĂ€ĂŸ Anhang 1 Nr. 2 Deponieverordnung grundsĂ€tzlich zwei Abdichtungskomponenten erforderlich. GemĂ€ĂŸ Fußnote 6 Tabelle 2 Anhang 1 DepV kann eine der beiden Abdichtungskomponenten durch eine Wasserhaushaltsschicht oder durch ein Dichtungskontrollsystem ersetzt werden. Bei Deponien, auf denen HausmĂŒll, hausmĂŒllĂ€hnliche GewerbeabfĂ€lle, KlĂ€rschlĂ€mme oder andere AbfĂ€lle mit hohem organischen Anteil abgelagert wurden, wird dies aber an die Bedingung geknĂŒpft, dass der Deponiebetreiber Maßnahmen nach § 25 Abs. 4 zur Beschleunigung biologischer Abbauprozesse und zur Verbesserung des Langzeitverhaltens nachweislich erfolgreich durchfĂŒhrt oder durchgefĂŒhrt hat. Dieser Prozess wird in der Fachliteratur regelmĂ€ĂŸig unter dem begriff „In-situ-Stabilisierung“ zusammengefasst.


 
Oldenbourg Industrieverlag GWF
GWF 01/2011
- Prognose zur Entwicklung des Spitzenwasserbedarfs unter dem Einfluss des Klimawandels
- Kanalbau mit QualitÀtssiegel
- ...

 
Lernen Sie den ASK - Wissenspool kennen!
Unsere Partner aus Wissenschaft und Praxis stellen fĂŒr Sie laufend neue, ausgewĂ€hlte Fachartikel - zu einem großen Teil exklusiv in ASK - bereit ...
 

 
 
Altpapier-Marktbericht 2018/2019
Seit 2017 beeinflussen die Importrestriktionen der Volksrepublik China fĂŒr Altpapier die Altpapierrecyclingbranche stark. Das setzt sich auch in den ersten Monaten des laufenden Jahres fort.

Bundeskartellamt sieht Fusion Remondis/DSD kritisch
Das Bundeskartellamt hat heute den Unternehmen REMONDIS SE & Co. KG und DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG mitgeteilt, dass es nach dem bisherigen Ermittlungsergebnis beabsichtigt, das Fusionsvorhaben der beiden Unternehmen zu untersagen. Remondis und DSD haben nun Gelegenheit, binnen zwei Wochen Stellung zu dem Entscheidungsentwurf des Bundeskartellamtes zu nehmen.

VerbÀndestellungnahme zur fachgerechten Entsorgung und zum Recycling asbesthaltiger Bau- und AbbruchabfÀlle
Asbest ist ein GebĂ€udeschadstoff der, historisch begrĂŒndet, im GebĂ€udebestand vorkommt. Selbst geringfĂŒgige Asbestgehalte in Bauprodukten verhindern nach geltender Rechtslage deren Recycling oder sonstige Verwertung. Daher ist dringender Handlungsbedarf geboten.


 
Logo25.3.2019, Hotel Berlin, Berlin
Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz 
 

 

14.5.2019, Hannover
Waste-to-Resources 2019 

Drei Tage Waste-to-Resources 2019 vom 14.-16. Mai haben es wieder in sich! MBA, Sortierung, Recycling sowie ein kompletter Tag zum Thema Ersatzbrennstoffe bieten eine FĂŒlle von Themen...

 

 
Studien
 

Bonn. "Zahlen, Daten, Fakten" aus der Recycling- und Entsorgungsbranche hat der Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung e.V. zusammengetragen und als BroschĂŒre herausgegeben.

Wer sich einen guten Überblick ĂŒber alle relevanten Stoffströme verschaffen will und einen schnellen Zugriff auf interessante allgemeine Daten, wie GrĂ¶ĂŸenstruktur der Unternehmen, Umsatzanteile oder BeschĂ€ftigungszahlen benötigt, fĂŒr den ist diese neue bvse-BroschĂŒre, die insgesamt 116 Seiten umfasst eine gute Informationsquelle.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Cleantech Experten
 
Professor Dr.-Ing. Rudi H. Karpf
Dipl.- Ing. Falk Fabian
Cornelia Vogler
zu den jĂŒngsten Ă„nderungen
 

Werben in ASK
-
schlagwortsensibel