Umrüstung der MBA zur erweiterten Ersatzbrennstoffgewinnung

Durch Umstrukturierung der MBA auf biologische Trocknung des Unterkorns der mechanischen Aufbereitung kann ein trennfähiges (Trocken)Gut erzeugt werden, aus dem mit bekannten Verfahrenstechniken ein regenerativer Brennstoff ausgetrennt werden kann. Rd. 80 % des regenerativen Energiegehaltes im Unterkorn können damit zurückgewonnen werden. Je Tonne MBA-Input kann damit eine zusätzliche Minderung von rd. 250 kg CO2 erreicht werden.

Im Gegensatz zu anderen Restmüll-Behandlungsverfahren nutzt eine MBA mit rein aerober Behandlung den Energiegehalt der Organik im Unterkorn der Aufbereitung nicht. Bisheriges Arbeitsziel ist allein, das spätere Deponiegut durch energieaufwändige biologische Oxidation zu inertisieren. Die in der Organikfraktion gebundenen regenerativen Energie geht dabei verloren. Durch Umstrukturierung der MBA auf biologische Trocknung des Unterkorns der mechanischen Aufbereitung kann ein trennfähiges (Trocken)Gut erzeugt werden, aus dem mit bekannten Verfahrenstechniken ein regenerativer Brennstoff ausgetrennt werden kann.



Copyright: © Wasteconsult international
Quelle: Waste-to-Resource 2011 (Mai 2011)
Seiten: 10
Preis: € 5,00
Autor: Dr.-Ing. Ulrich Wiegel

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Use of Solid Recovered Fuels in the Cement Industry
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (11/2014)
The European Union Directive 2000/76/EC on the Incineration of Waste limits emissions to air, only, however, so far there are still no limits considering the levels of pollutants in the fuels, residues or products themselves when waste fuels are burnt in co-incineration plants. To overcome this shortage, the Guideline for Waste Fuels and the Waste Incineration Directive, which define quality criteria for waste fuels burnt in co-incineration plants, have been issued in Austria. According to this legal framework, waste fuels are waste that is used entirely or to a relevant extent for the purpose of energy generation and which satisfies the quality criteria laid down in the Waste Incineration Directive.

Modifying MBT for Fuel Production
© Wasteconsult international (5/2011)
Compared to other treatment options for mixed municipal solid waste, the pure aerobic MBT cannot exploit the energy of the organic fraction, since it is simply biologically oxidized with the aim of inertization.

Entsorgung von biogenen Abfallfraktionen in der VR China
© Wasteconsult international (5/2017)
China hat in den letzten Jahren gewaltige Schritte in Richtung einer nachhaltigen Abfallwirtschaft gemacht. Probleme bereiten nach wie vor die organischen Fraktionen, welche die Hauptursachen für klimarelevante Emissionen, Sickerwasser aus Deponien und Probleme bei der thermischen Behandlung sind.

Mechanical-Biological Waste Treatment and Utilization of Solid Recovered Fuels – State of the Art
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (12/2015)
The EU landfill directive requires a reduction of 65 percent of biodegradable waste which is landfilled (Art. 5). The major problem with organic waste is that it degrades to the greenhouse gas methane in a landfill.

Mechanical-Biological Treatment Plant in Hanover, Germany – Experience in Mechanical Processing, Anaerobic Digestion and Refuse Derived Fuel Quality –
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (12/2015)
The Hanover mechanical-biological treatment (MBT) plant can look back on 15 years of operator´s experience. The mechanical treatment facility has been working largely without any issues due to the simple technique and the comfortable redundancy and design. The biological treatment facility faces growing damage due to ageing of materials, which is accelerated by microbiological attack, and corrosive and abrasive ingredients in the residual waste. Comprehensive maintenance, renovation and replacement measures are planned.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...
Schenck Process GmbH
Automatisierte Müllentsorgung
Modernes Selbstbedienkonzept
Höchste Wiegegenauigkeit

Der Wertstoffhof
Ihr Kontakt zum Bürger
Ihre Quelle kostbarer Ressourcen
Ihr Zugang zu sharing economy

Wissen Teilen?
Kommunales Netzwerk ForumZ
Teilen von Wissen und Erfahrung,
Benchmarks, Entscheidungshilfen