Mobile Datenerfassung: Kanalreiniger setzt auf mobile IT-Unterstützung

Die Rockstroh Reinigungs-Service GmbH setzt zur Dokumentation und Kontrolle der Sinkkastenreinigungsarbeiten sowie zur Rattenbekämpfung das digitale Erfassungs- und Informationssystem (EIS) ein. IT-technische Grundlage ist die Softwarelösung ‚4mobile’ der Neu-Anspacher ICS International AG.

Foto: ICS(19.09.2011) Das moderne Schachterfassungs- und -kontrollsystem EIS bietet Städten und Gemeinden eine Reihe von Möglichkeiten zur nachhaltigen Kosteneinsparung sowie Steigerung der Transparenz in den Prozessabläufen. Mit Hilfe einer mobilen Datenerfassungslösung und eines GPS-fähigen Smartphones können Aufträge direkt am Einsatzort bearbeitet und dokumentiert werden. Die Rockstroh Reinigungs-Service GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Bad Rappenau ist einer der ersten Anwender eines solchen Systems und setzt dies in einem ersten Schritt zur automatisierten Dokumentation und Kontrolle von Sinkkastenreinigungsarbeiten sowie zur Rattenbekämpfung ein. „Wir sind mittels EIS heute in der Lage, einen Schacht mit seiner exakten GPS-Position zu erfassen und in einer Straßenkarte grafisch darzustellen“, sagt Rockstroh-Geschäftsführer Alexander Herrling. „Gleichzeitig erfassen wir während der Schachtreinigung Informationen über die exakten Füllstände, Typ, Verbrauchsmaterial wie Eimer und Trichter oder Mängel am Schacht, aus denen dann konkrete Reinigungsvorschlags- und Reparaturlisten erstellt sowie Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden können.“...


Unternehmen, Behörden + Verbände: ICS International AG, Rockstroh Reinigungs-Service GmbH
Autorenhinweis: Thomas Wöhrle, Karlsruhe
Foto: ICS



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: August/September 2011 (September 2011)
Seiten: 2
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Thomas Wöhrle

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Software hilft bei der Kanalinspektion - Optische Inspektion von Kanalsystemen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (2/2007)
Seit 2006 ist ,Panoramo Plus auf dem Markt, eine Datenerfassungssoftware für das immer häufiger zur Zustandserfassung eingesetzte digitale Inspektionssystem Panoramo der IBAK GmbH & Co. KG aus Kiel. Mit dieser Software können zusätzlich zu den schon bisherigen Vermessungsfunktionen auch in das Rohr einragende Hindernisse, Rohrdeformationen und der Füllstand der Leitung bestimmt werden. Auch für die Befahrung von Ei-Profilen sind diese Funktionen nutzbar. Zusätzlich sorgen verbesserte Bildverarbeitungsalgorithmen für noch schärfere Bilder.

Softwarebasiertes Management von Landschaftspflegeholz zur energetischen Verwertung
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (10/2021)
Das vom hessischen Umweltministerium geförderte Modellvorhaben „Holzige Biomasse im Werra-Meißner-Kreis“ ist nach Beendigung der Konzeptphase im Sommer 2018 in die dreijährige Umsetzungsphase gestartet. Die holzigen Biomassen, die dabei im Fokus stehen, sind bislang im Werra-Meißner-Kreis (WMK) ungenutzte Holzsortimente, die entweder dem Bereich der Landschaftspflege (z. B. Hecken, Feldgehölze, Streuobstwiesen, Verbuschungsflächen, Fließgewässerbegleithölzer) oder dem Bereich des Bioabfalls (holziges Grüngut) zuzuordnen sind.

Physische Absicherung kritischer Infrastrukturen bei Stadtwerken und Versorgern
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2021)
Wenn es um IT-Sicherheit geht, wird häufig an Angriffe von Hackern gedacht, die sensible Kundendaten erbeuten. Unter den Opfern befinden sich aber auch immer öfter Stadtwerke, Versorgungsunternehmen und Betreiber Kritischer Infrastrukturen, die zunehmend hohen Aufwand betreiben müssen, um sich gegen diese Schäden präventiv zu schützen. Der nachfolgende Beitrag beinhaltet einen Selbsttest mit 10 einfachen Fragen zur Prüfung der eigenen kritischen Infrastruktur.

Digital and service transformation of business models - the case of ATM Recyclingsystems
© Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversität Leoben (11/2020)
The trend of increasing digitalization and servitization affects all industrial companies in all sectors including the waste and recycling industry, as we will present in our case study. In this case, the company ATM Recyclingsystems implemented an IoT platform from t-matix with the goal, to provide customers with products that deliver the best efficiency and optimal cycle times.

Mechanische Abfallbehandlungsanlage der Zukunft
© Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversität Leoben (11/2020)
Um die Digitalisierung in den Abfallbehandlungsanlagen vorantreiben zu können, muss zunächst ein tieferes Verständnis über das Verhalten von Abfallbehandlungsmaschinen als auch über das zu verarbeitende Material erlangt werden. Die Kenntnis wie sich Maschinen und Stoffströme gegenseitig beeinflussen, ist eine notwendige Voraussetzung zur sensorischen Überwachung dieser, und in weiterer Folge zur dynamischen Steuerung dieser Abfallbehandlungsanlagen.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...