Sortierung per Induktion - Durchbruch in der Rückgewinnung von Drähten

Die Rückgewinnung von Drähten aus Schreddermaterial oder Elektronikschrott konnte durch eine Entwicklung der Steinert Elektromagnetbau aus Köln deutlich verbessert werden.

Foto: Steinert GmbH(22.02.2010) Seit den Anfängen des Metallrecyclings waren Drähte immer wieder problematisch. Sie hängen sich aufgrund ihrer Form an nahezu jedes Produkt, oder sie verstopfen die Siebbeläge. Sie gehen verloren im Nichtmetall-Produkt, verschmutzen das Nichteisen-Metall durch ihren Kunststoff-Überzug und ihre „Unwilligkeit“, sich mechanisch sortieren zu lassen, verhindert eine befriedigende Rückgewinnungsquote....

Unternehmen, Behörden + Verbände: Steinert Elektromagnetbau GmbH
Autorenhinweis: Dr. Ulrich Kohaupt, Steinert Elektromagnetbau GmbH
Foto: Steinert GmbH



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Januar/Februar 2010 (Februar 2010)
Seiten: 1
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Dr.-Ing. Ulrich Kohaupt

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

bifa-Text Nr. 56: Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern. Eine ökobilanzielle Analyse mit Kostenbetrachtung
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2012)
Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit (StMUG) hat die bifa Umweltinstitut GmbH (bifa) 18 in einer Vorstudie ausgewählte gefährliche Abfälle in einer Ökobilanz betrachtet. Ziel war die Schaffung einer Grundlage zur Bewertung der ökologischen Wirkungen der Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern und zur Identifizierung von Optimierungsansätzen.

bifa-Text Nr. 55: Wertstoffhöfe, Gelber Sack und Wertstofftonne
© bifa Umweltinstitut GmbH (11/2011)
Eine Ökoeffizienz- und Akzeptanzanalyse für Bayern am Beispiel Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten

Interessante Aufschlüsse - Die UMTEC-Methode zur Bestimmung der Metallgehalte in MVA-Schlacken liefert exakte Ergebnisse
© Rhombos Verlag (8/2014)
Abfälle wurden bis vor wenigen Jahren überwiegend aus der Schadstoffperspektive betrachtet und als umweltschädlich angesehen. Mittlerweile hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Abfälle auch als Sekundärrohstoffe betrachtet werden können (Ressourcenperspektive). Die Separatsammlung stellt eine Möglichkeit dar, Wertstoffe aus Abfällen zu gewinnen. In diesem Fall führt der Konsument stark wertstoffhaltige Abfallfraktionen einer direkten Verwertung zu (etwa Altmetalle, Elektronikschrott oder Batterien). Dennoch verbleiben im Haus- und Gewerbemüll noch erhebliche Mengen an Wertstoffen, insbesondere Metalle.

bifa-Text No. 62: Ecoefficiency analysis of photovoltaic modules / english version
© bifa Umweltinstitut GmbH (2/2014)
The study by the bifa environmental institute describes a future-orientated view of the ecological and economic effects of photovoltaic (PV) systems along their whole life cycle.

Reliable identification of conductive metals: Sorting metals with no optical aids
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2010)
The EX900 sorting unit, manufactured by Exsor GmbH, is a completely new development in the field of fully automatic, sensor-aided metal sorting. It can accurately recognise and sort out electrically-conducting materials, has a throughput of up to 60 tons per hour for slag and has an intelligent automation concept with freely selectable sorting and metal programs. Thanks to the PROFIBUS automation concept it is possible to control, monitor and visualise all assembly groups and subsystems universally and modularly, while the system can be extended almost infinitely.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...