Einsatz von Müllfahrzeugen mit Erdgasantrieb

Nach dem deutlichen Rückgang der Luftbelastung mit Schwefeldioxid und Schwebstaub in den letzten Jahren sind die Verunreinigungen durch die Abgase der Kraftfahrzeuge zum Hauptproblem der Luftbelastung geworden. Neben einer hohen Stickoxid-Belastung führen insbesondere die steigenden Zulassungszahlen von Dieselmotoren zu einer erheblichen Belastung durch Dieselruß.

Insbesondere in Ballungsgebieten wird die Luftqualität maßgeblich vom Kraftfahrzeugverkehr bestimmt. Die Berliner Luft ist in Teilgebieten so stark mit Abgasen belastet, dass in vielen Straßenabschnitten die zulässigen Grenzwerte nach EG und BImSchV überschritten werden1. Nach Hochrechnungen wird sich diese Situation, trotz steigendem Anteil schadstoffarmer Fahrzeuge, künftig nicht merklich verbessern. Die zunehmende Verkehrsdichte und höhere Zulassungszahlen kompensieren den technischen Fortschritt.
Kurzfristig kann eine weitere Entlastung der Umwelt und die Erfüllung von gesetzlichen Auflagen nur durch die Verbesserung der konventionellen Fahrzeug und Antriebstechnik erreicht werden.
 



Copyright: © TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft
Quelle: Reformbedarf in der Abfallwirtschaft (2001) (Dezember 2001)
Seiten: 4
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Leonhard Basler

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Informationen aus der Abfallwirtschaft
© Rhombos Verlag (3/2004)
...

Integrative IT-Strategien unternehmensweit umsetzen
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2005)
Der deutsche Entsorgungsmarkt befindet sich seit einiger Zeit im Umbruch: Rechtliche Vorgaben – wie die Technische Anleitung Siedlungsabfälle TASi – verändern das operative Geschäft, zudem prognostizieren viele Unternehmen einen weiteren Konzentrationsprozess. Diese Dynamik bietet Chancen für Unternehmen, die flexibel ihre Prozesse anpassen können und die Kosten im Griff haben. Das Entsorgungsunternehmen Tönsmeier aus Porta Westfalica setzt seit jeher auf innovative und praktische Lösungen.

Sunfuel - CO2 neutrale Kraftstoffe für heutige und zukünftige Antriebe -
© HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fakultät Ressourcenmanagement (12/2004)
Unter Umweltgesichtspunkten wird die Entwicklung von Kraftfahrzeugen und ihren Antrieben weiterhin durch ständig verschärfte Abgasstandards bestimmt, die beispielsweise in Kalifornien auch für konventionelle Antriebe praktisch bei Null liegen. Darüber hinaus gewinnen aber auch Maßnahmen zur Reduktion von Verbrauch und CO2-Emissionen einen ständig wachsenden Einfluss auf die Optimierung von Fahrzeug- und Antriebskonzepten.

Einsatz der Heizwendelschweißtechnik bei PE-Rohren in großen Nennweiten bis d 710 mm
© Vulkan-Verlag GmbH (4/2004)
Seit nahezu 50 Jahren werden PE-Rohre mit sehr guten Erfahrungen eingesetzt. Heute ist Polyethylen ein etablierter Werkstoff für die Gas- und Wasserversorgung, in den Bereichen Abwasserentsorgung und Kanalisation sowie in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen.

Die Realisierung eines integralen Pipeline (Integrität) Management Systems bedeutet mehr als nur „Integrität“
© Vulkan-Verlag GmbH (3/2004)
Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Geschichte vom PiMS und über die neuen Entwicklungen innerhalb Gastransport Services in Bezug auf die Realisierung eines integralen Pipeline (Integrität) Management Systems.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...