Die Städte, der Müll und der Streik - Die Folgen des Streiks für Deutschland scheinen beträchtlich

Normalerweise bemerkt der Bürger nur wenig von den gewaltigen Mengen an Abfällen und Müll, die in unserer Gesellschaft ständig umgeschlagen werden. In den letzten Wochen war das anders. In drei Bundesländern traten die öffentlichen Bediensteten der Kommunen in den Ausstand. In allen Medien wurden die Müllberge wahrgenommen und beklagt, die nun nicht unbemerkt verschwanden, sondern als stinkende Haufen die Straßen mancher Großstadt verstopften.

26.05.2006 Seit dem 6. Februar dieses Jahres wurde im Öffentlichen Dienst in Deutschland gestreikt. Um die von den Arbeitgebern geforderte Verlängerung der Arbeitszeit um wöchentlich eineinhalb Stunden abzuwehren, hatte die Gewerkschaft Ver.di zum ersten Mal seit 14 Jahren die kommunalen und die Landesbediensteten flächendeckend zum Arbeitskampf gerufen. Der Streik geriet zum härtesten Ausstand im Öffentlichen Dienst seit 1992. Die Müllwerker spielen bei solchen Arbeitsniederlegungen traditionell eine Hauptrolle. Sie sind bestens gewerkschaftlich organisiert, angesichts der harten Knochenarbeit können sie nicht so leicht wie Bürobedienstete als Faulenzer beschimpft werden, vor allem aber: ihre Arbeitsverweigerung wird schnell wahrgenommen, nicht nur die Nase, auch die deutsche Ordnungsliebe reagiert bald arg gereizt...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Ver.di, KAV
Autorenhinweis: Rolf Gramm 



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Mai 2006 (Mai 2006)
Seiten: 4
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Rolf Gramm

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Rechtsfragen zur Mantelverordnung (Teil 3)
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (12/2023)
Wie ist die Eignungsnachweis-Pflicht für mobile Aufbereitungsanlagen zu erfüllen?

Getrennte Sammlung von Textilabfällen gemäß § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 6 KrWG
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (12/2023)
Rechtliche Anforderungen und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung in den Kommunen

Abfallvermeidung durch kommunale Verbrauchsteuern – Zur Tübinger Verpackungsteuer
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (12/2023)
Steuern sind nicht nur Instrumente der Staatsfinanzierung, sondern sie dienen auch der Verhaltenssteuerung. In ihrer Lenkungs- und Anreizwirkung sind steuerliche Belastungsentscheidungen oder Steuervergünstigungen als Instrumente des Umweltschutzes etabliert. Auch den Kommunen steht im Rahmen ihrer Selbstverwaltungsautonomie nicht nur der reich bestückte Instrumentenkasten nichtsteuerlicher Abgaben zur Verfügung, sondern auch die ihnen nach Maßgabe der Landesgesetzgebung gem. Art. 105 Abs. 2a, Art. 106 Abs. 6 S. 1 GG zugewiesenen örtlichen Verbrauch- und Aufwandsteuern.

Das ElektroG – Hindernis für die Wiederverwendung von Altgeräten?
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (10/2023)
Der Beitrag basiert auf Ergebnissen des vom ReUse e.V. im Jahr 2019 initiierten Verbändeprojekts Weiße Ware Wiederverwenden (kurz: WeWaWi) für das Umweltbundesamt, das die Entwicklung eines deutschlandweiten Sammel- und Refurbishmentsystems für gebrauchte Waschmaschinen anstrebt.

Ein Thema mit vielen Facetten: Die Sammlung von Altkleidern in Deutschland
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (10/2023)
Der Vorgang ist alltäglich und banal: Container für die Altkleidersammlung sollen im öffentlichen Straßenraum aufgestellt werden. Man könnte meinen, die hiermit zusammenhängenden Rechtsfragen, namentlich des Straßen- aber auch des Vergabe- und Wettbewerbsrechts, werfen keine besonderen Probleme auf.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...