Abfallvermeidung in Bayern

Abfallvermeidung: Themen
Abfallvermeidung in Kommunen
Abfallvermeidung in Unternehmen
Vermeidung von Lebensmittelabfällen
Abfallvermeidung im Bereich des Bürgers

Folienpräsentation zum Vortrag.



Copyright: © Bayerisches Landesamt für Umwelt
Quelle: Abfallvermeidung in den Kommunen - Initiativen und Konzepte (Mai 2017)
Seiten: 6
Preis: € 0,00
Autor: Dr. rer. nat. Ulrike M. Grüter

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

bifa-Text Nr. 67: Umweltrisiken der Nanotechnologie: Sicherung der Kreislaufwirtschaft mit biologischen Testverfahren
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2016)
Es wurde vom bifa Umweltinstitut die Wirkung ausgewählter Nanomaterialien auf aerobe und anaerobe Abbauvorgänge in verschiedenen biologischen Testverfahren untersucht.

Wertstoffhof 2020 - Neuorientierung von Wertstoffhöfen
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (4/2015)
Im Jahr 2014, zwanzig Jahre nach dem durch das Bayerische Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen organisierten Wettbewerb „Der vorbildliche Wertstoffhof“, ist es sicher angebracht, sich dem Thema erneut zuzuwenden. Was ist aus den prämierten Wertstoffhöfen der Preisträger in den jeweiligen Clustern geworden? Wie hat sich das System grundsätzlich entwickelt? Wo geht es hin, wenn man die gesellschaftlichen Anforderungen aus demografischer Entwicklung, Ressourcenschutz und Klimarelevanz betrachtet?

bifa-Text Nr. 56: Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern. Eine ökobilanzielle Analyse mit Kostenbetrachtung
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2012)
Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit (StMUG) hat die bifa Umweltinstitut GmbH (bifa) 18 in einer Vorstudie ausgewählte gefährliche Abfälle in einer Ökobilanz betrachtet. Ziel war die Schaffung einer Grundlage zur Bewertung der ökologischen Wirkungen der Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern und zur Identifizierung von Optimierungsansätzen.

Sieg der ,Cleansmänner' - Positive Abfall-Bilanz der Fußball-WM in Deutschland
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2006)
Viele Menschen erzeugen viel Abfall. Das war auch bei der WM so. Stadien und Städte aber waren bestens vorbereitet. Der Weltmeistertitel in Sachen Entsorgung gebührt auf jeden Fall dem Gastgeber.

Putzen am Burger-Palast - McDonald’s will zusammen mit den Kommunen Littering verhindern
© Deutscher Fachverlag (DFV) (1/2003)
Fast-Food-Restaurants gelten durch ihr Einweggeschirr als Abfallquelle par excellence. Burger- King und Co versuchen durch gezielte Maßnahmen, die Verschmutzung möglichst gering zu halten – mit zweifelhaftem Erfolg. Marktführer McDonald’s bot nun auf einer Kommunal-Konferenz in Frankfurt tätige Reue an: Der Konzern will verstärkt mit den Kommunen kooperieren; Aufklärung in Schulen und Kindergärten betreiben. Dr. Günther Rau, Direktor Umwelt bei der deutschen McDonald’s- Niederlassung in München, über die Pläne der Bulettenbrater.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...