Stationäre Bodenwaschanlage auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels

Im Camp Albertshof auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels werden die Militärfahrzeuge nach dem Manövereinsatz auf einem Waschplatz gereinigt.

Auf dem Waschplatz stehen dazu zwei Hochdruckspritzstände zur Vorreinigung und 42 Plätze zur manuellen Nachreinigung zur Verfügung. Der abgewaschene Schlamm gelangt von den Nachreinigungsplätzen direkt in ein auf dem Waschplatz befindliches Absetzbecken, das Waschwasser der Hochdruckspritzstände wird in ein separat gelegenes Vorabsetzbecken geleitet. In diesen Absetzbecken sedimentiert der abgewaschene Schlamm, und das derart vorgeklärte Wasser gelangt über das Brauchwasserbecken wieder in den Waschwasserkreislauf. Der in den Absetzbecken anfallende Schlamm schließlich wird in bestimmten, an das Fahrzeugaufkommen angepassten, Intervallen ausgebaggert und auf einer Schlammdeponie gelagert. Untersuchungen zeigten dabei, dass die Schlämme teilweise deutlich mit Mineralölen (POL - Petrol/Oil/Lubricants) verunreinigt sind. Weiterhin zeigt der Schlamm keine ausreichenden Entwässerungseigenschaften, so dass schließlich die Errichtung einer mechanischen Schlammbehandlung entschieden wurde. Die Planung und der Bau der Anlage wurde dabei von der AKW Apparate + Verfahren GmbH in Hirschau durchgeführt.



Copyright: © Bayerisches Landesamt für Umwelt
Quelle: Bodenbehandlung - Fachtagung 2002 (Juni 2002)
Seiten: 7
Preis: € 0,00
Autor: Thomas Neeße
Dipl.-Ing. Martin Schneider

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Umweltmedium Boden
© Bayerisches Landesamt für Umwelt (10/2006)
„Sauberen Boden“ kennen wir nicht, Boden sehen wir eher als Dreck, den wir von Händen oder Schuhen abwischen. Dies unterscheidet ihn von den anderen Umweltmedien, denn „reines Quellwasser“ und „frische Luft“ sind Inbegriffe einer gesunden Umwelt. Wir nehmen den Boden nur als Fläche wahr, auf der wir stehen.

Contaminants and fertilizers – an assessment concept
© European Compost Network ECN e.V. (9/2006)
SUMMARY: With the resolution to the Federal Soil Protection Act on 17 March 1998 and its entry into force on 1 March 1999 including the corresponding Federal Soil Protection and Contaminated sites Ordinance on 12 July 1999 in Germany the preconditions for federal-unique soil protection were created, as well as benchmarks for a soil referred harmonisation of already existing operational approaches in environmental policy were settled.

Hochleistungsattrition: Ein neuer Prozess zur Feinkornreinigung
© Bayerisches Landesamt für Umwelt (6/2002)
Zur Intensivierung des Attritionsprozesses bei der nassmechanischen Aufbereitung mineralischer Rohstoffe oder kontaminierter Reststoffe wurde von AKW Apparate + Verfahren GmbH u. Co. KG, Hirschau, in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Umweltverfahrenstechnik und Recycling der Universität Erangen-Nümberg ein neues Verfahren entwickelt, mit dem durch eine geeignete prozessintegrierte Mess- und Regeltechnik eine konstante Feststoffkonzentration während des Attritionsverlaufes sichergestellt werden kann.

Reinigung kontaminierter Böden - Sonderforschungsbereich 188 der DFG
© Bayerisches Landesamt für Umwelt (6/2002)
1989 wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ein Sonderforschungsbereich (SFB) "Reinigung kontaminierter Böden" eingerichtet.

Bodenwäsche – Probleme und Grenzen
© Bayerisches Landesamt für Umwelt (6/2002)
Behandlung stehen heute eine Reihe effektiver Verfahren zur Dekontamination schadstoffbelasteter Böden und anderer mineralischer Haufwerke (Bauschutt, Altsande usw.) nach unterschiedlichen Wirkprinzipien zur Verfügung.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...