Effizienz bei energiewirtschaftlichen Prozessen – wo stehen wir, wo sollten wir sein?

Die zunehmenden Erfordernisse der Vernetzung der IT-Systeme der Marktpartner untereinander führen im Energiemarkt zu einem ausgedehnten e-Business. Mit dessen steigender Leistungsfähigkeit und Nutzung wird zudem die Notwendigkeit marktweiter Zusammenarbeit immer deutlicher. Nur darüber lässt sich die unerlässliche Effizienz erreichen. Der politische Druck auf niedrige Netznutzungsentgelte allein kann nicht die organisatorischen und technischen Entwicklungen ersetzen, die Voraussetzungen für höhere Effizienz sind.

Im nächsten Jahr wird es 50 Jahre her sein, seit durch die Zusammenschaltung der schweizerischen, französischen und deutschen Hochspannungsnetze im „Stern von Laufenburg“ ein inzwischen europaweit ausgedehntes Stromnetz seinen Anfang nahm. Diese Vernetzung der Infrastrukturen ist für die meisten Kunden eine Selbstverständlichkeit geworden. Der Nutzen ist evident. Keiner möchte mehr die Vorteile missen.



Copyright: © wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH
Quelle: Heft 05-2005 (Mai 2005)
Seiten: 4
Preis: € 4,00 Kostenlos für Premium Mitglieder
Autor: Dr.-Ing. Franz Hein

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Evaluación de indicadores socio-económicos y energéticos para la implementación de un programa de electrificación rural
© CINER (8/1995)
El presente artículo pretende mostrar una vía de priorización de inversiones en electrificación rural, en un marco conceptual que tome en cuenta, sobre todo las condiciones socio-económicas y las necesidades apremiantes de los posibles beneficiarios de este tipo de programas.

All-IP-Umstellung in der Gas-(Energie-)Wirtschaft: was jetzt noch getan werden kann
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (2/2018)
In Deutschland gibt es mehr als 50.000 Gasmessanlagen, die der Kategorie „Registrierende Leistungsmessung“ (RLM) zugeordnet werden. Die Datenspeicher und Mengenumwerter aus diesen Anlagen werden derzeit dreimal täglich ausgelesen, teilweise sogar stündlich. Mehr als die Hälfte dieser Messanlagen wird immer noch über analoge Modems (PSTN, 20 Prozent) oder über Mobilfunkmodems (GSM/CSD, 30 Prozent) fernausgelesen.

Schritt für Schritt in eine digitale Zukunft: Aktuelle Tendenzen der Breitbandversorgung
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2017)
Als grundlegender technologischer Trend unserer Zeit eröffnet die Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft eine Vielzahl neuer Chancen und Möglichkeiten.

Neuartige Kabelverlegung und aktiv gekühlte Stromübertragung für ultraschmale Stromtrassen
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2017)
Der Fokus der deutschen Energiewende liegt vor allem im beschleunigten Netzausbau.

Das Messstellenbetriebsgesetz – Auswirkungen auf Gasnetzbetreiber!?
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (4/2017)
Am 2. September 2016 ist das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ in Kraft getreten, dessen zentrales Element das „Gesetz über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen“ (Messstellenbetriebsgesetz – MsbG) ist. Obgleich das MsbG eine Pflicht zum Einbau intelligenter Messsysteme und moderner Messeinrichtungen nur für den Strombereich vorsieht, enthält es ergänzende Regelungen, die den Messstellenbetrieb im Gasbereich betreffen. Die Grundzüge des MsbG sowie die für Gasnetzbetreiber relevanten Vorgaben des Gesetzes werden im Folgenden dargestellt.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...