Einsatz von Software für die Bereiche Entsorgungslogistik und Straßenreinigung

Die Anforderungen im Bereich der Entsorgungslogistik sowie in der Straßenreinigung bezüglich eines effizienten und qualitativ hochwertigen Einsatzes der verschiedenen Ressourcen sind seit geraumer Zeit erheblich gestiegen. Durch die daraus resultierenden zunehmenden Diskussionen über die Wirtschaftlichkeit und Qualität betrachten immer mehr Betriebe ihre Leistungsfähigkeit mit dem Ziel, das Personal und die Technik mittels DV-gestützter Systeme zielgerichteter einzusetzen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind viele Entsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebe gezwungen, Neuorganisationen und -strukturierungen vorzunehmen, die eine Optimierung und Kostensenkung ermöglichen.

Vor diesem Hintergrund ist eine betriebsindividuelle Untersuchung mit dem anschließenden Einsatz von speziellen Softwarelösungen ein wichtiger Optimierungsbestandteil. Mit Hilfe von Straßenkatastern (umfangreiche Informationsdatenbanken), DV-Tourenplanungsprogrammen sowie Qualitätssicherungssystemen sollen die Betriebe sowohl bei der langfristigen Planung als auch bei der täglichen Disposition unterstützt werden und so Kosten einsparen. Es stellt sich aber trotzdessen in vielen Betrieben die Frage, welchen Stellenwert der Einsatz von Software in der Abfallwirtschaft und Straßenreinigung einnimmt und vor allem welches DV-System für den Betrieb am besten geeignet ist. Detaillierte Einblicke in die unterschiedlichen Möglichkeiten von Software sowie deren praktischen Umsetzungen werden im Rahmen des Softwareforums am 16. Februar 2005 in einer Vortragsreihe durch verschiedene Referenten vorgestellt und diskutiert.



Copyright: © IWARU, FH Münster
Quelle: 9. Münsteraner Abfallwirtschaftstage (2005) (Mai 2005)
Seiten: 6
Preis inkl. MwSt.: € 3,00
Autor: Rüdiger Reuter
Dipl.-Ing. Marc Dzugga
Dipl- Ing. Dieter Oelgemöller

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Bauabfallentsorgung in der Hauptstadt Premium
© Rhombos Verlag (8/2001)
Eine aktuelle Studie beschreibt die Entsorgungspraxis an Berliner Baustellen und Abfallsortieranlagen

Wege zu einer sicheren Zukunft: Public Private Partnership
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (12/2004)
Städte und Gemeinden in der Bundesrepublik Deutschland und im Wirtschaftsraum Europa suchen nach Wegen aus der kommunalen Finanzkrise. Im Bereich der Abfallentsorgung sind es verschiedene Faktoren, die Kommunen dazu zwingen, ihre Struktur und die Leistungen der öffentlichen Daseinsvorsorge neu zu organisieren.

Auch alte Besen können besser kehren Premium
© Rhombos Verlag (10/2004)
Modernes Management und optimale Ressourcennutzung ermöglichen eine effektivere und transparentere Straßenreinigung

Kosteneinsparung bei der Bioabfallsammlung
© ANS e.V. HAWK (11/2002)
Das Leistungsangebot der Kommunen als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger wird durch die stetig steigenden abfallwirtschaftlichen Anforderungen immer umfangreicher. Durch diese höheren Anforderungen und deren Komplexität steigen die Kosten und der Aufwand der Kommunen zur Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben.

Angepaßte Technik Premium
© Rhombos Verlag (8/2002)
Biologische Verfahren können bei der Lösung von Abfallproblemen in Entwicklungsländern eine wichtige Rolle spielen

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...