Bioenergie – Zündende Ideen für Industrie, Gewerbe, Kommunen und Haushalte

Poltische Forderungen zum Klimaschutz und perspektivischer Ausblick auf die Chancen der erneuerbaren Energien mit besonderem Augenmerk auf Bioenergie

Mehr Marktanteile für Bioenergie zu schaffen ist das erklärte Ziel der Bundesinitiative BioEnergie BBE, das mit dem Einstieg in eine nachhaltige und umweltfreundliche Energieversorgung forciert werden soll. Die Vision einer nachhaltigen Energiewirtschaft basiert hierbei vordergründig auf dem klimapolitisch motivierten Ausbau der erneuerbaren Energien. Diesen, und hier insbesondere der Bioenergie, kommt durch ihre CO2-Neutralität gerade im relativen Emissionsvergleich zu fossilen Energieträgern wie Öl, Kohle und Gas zur Erreichung dieser Klimaschutzziele eine große Bedeutung zu. Der erfolgreiche Einstieg in eine nachhaltige Energiewirtschaft und einen effizienten Klimaschutz kann nur durch den massiven Ausbau von erneuerbaren Energiequellen erfolgen. Die abgesteckten Zielgrößen basieren auf Potenzialabschätzungen in den EU-Mitgliedsstaaten und verdeutlichen einen wesentlichen Vorteil der Bioenergie: Biomasse wächst überall, ist in großen Mengen verfügbar und daher auch in allen Regionen nutzbar. Die Bioenergie stellt außerdem den innovativen Wachstumsmarkt innerhalb der erneuerbaren Energien dar und bietet vielfältige Chancen und Perspektiven für alle an der Wertschöpfungskette beteiligten Zielgruppen wie die Land- und Forstwirtschaft, aber auch den Maschinen- und Anlagenbau.



Copyright: © Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH
Quelle: 14. Kasseler Abfallforum-2002 (April 2002)
Seiten: 11
Preis inkl. MwSt.: € 5,50
Autor: Dipl.-Volkswirt Bernd Geisen

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Erneuerbare Energien aus Biomasse-Reststoffen – Status quo, Potenziale und Auswirkungen auf die Abfallwirtschaft
© IWARU, FH Münster (5/2005)
Der menschlich verursachte Klimawandel ist ohne Zweifel eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Klimaschutz erfordert eine konsequente Verminderung des Ausstoßes von Treibhausgasen, wie sie insbesondere aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe resultieren. Zur Vermeidung oder zumindest zur Reduktion der energiebedingten Umweltauswirkungen gelten von der Vielzahl der Möglichkeiten, die zu einer zukünftig umwelt- und klimaverträglicheren Energieversorgung beitragen können, die regenerative Energien (rE) als "Hoffnungsträger".

Stand der Perspekiven der Energiegewinnung aus Biomasse - Welche Option gehört der Zukunft?-
© ANS e.V. HAWK (12/2004)
Erneuerbare Energien und insbesondere Biomasse gelten als einer der Hoffnungsträger, wenn es um eine zukünftig umwelt- und klimaverträglichere Energieversorgung geht; deshalb werden sie auch mit nicht unerheblichen Mitteln der öffentlichen Hand unterstützt. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel der folgenden Ausführungen, den Stand und die Perspektiven einer End- bzw. Nutzenergiebereitstellung aus Biomasse unter den in Mitteleuropa gegebenen Randbedingungen darzustellen. Dazu werden die Möglichkeiten einer Wärme- und Strom- sowie einer Kraftbereitstellung (d. h. als Treibstoff für den Traktionsbereich) analysiert und die anhand technischer, ökonomischer und ökologischer Größen sowie anhand der Potenziale und deren Nutzung in Deutschland gegenüber gestellt. Dabei zeigt sich u.a., dass insbesondere eine Wärmebereitstellung aus biogenen Festbrennstoffen unter den in Deutschland vorliegenden Gegebenheiten eine sehr vielversprechende Option ist.

Energieerzeugung aus Biomasse
© OTH Amberg-Weiden (5/2004)
Vor dem Hintergrund der Treibhausproblematik besteht zwischen der Mehrzahl der Industrienationen ein breiter Konsens über die Notwendigkeit zur Reduzierung klimarelevanter Emis-sionen. Die ehrgeizigen Zielsetzungen zur CO2-Emissionseinsparung sollen durch zahlreiche Maßnahmen (neuartige Rechtsnormen, Forschungs- und Förderprogramme, Informations-vermittlung etc.) umgesetzt werden. Ein viel versprechender und demzufolge vielfach ange-wendeter Ansatz liegt im Ersatz fossiler Energieträger durch biogene Stoffe mit neutraler CO2-Bilanz. Die seit Menschengedenken praktizierte Energieerzeugung aus Biomasse erlebt somit derzeit eine Renaissance.

Nachwachsende Rohstoffe: Bedeutung, Entwicklungsstand und Nutzungsmöglichkeiten in Deutschland
© ANS e.V. HAWK (11/2002)
Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien aus Biomasse haben in den vergangenen 10 Jahren eine rasante Entwicklung vollzogen.

Dezentrale Biomassekraftwerke mit Schüttgutregeneratoren und Heißluftturbine
© Veranstaltergemeinschaft Bilitewski-Faulstich-Urban (2/2002)
Aufgrund der heutigen Energie- und Umweltdiskussion wird es immer wichtiger auf die Kraft-Wärme-Kopplung zu setzen und biologische Rohstoffe verstärkt hierfür zu nutzen.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...