Kunststoffe und Rezyklate 2017– Aufkommen und Verwertung

Im Vergleich der Jahre 2015 und 2017 stieg die Kunststoff-Neuwarenproduktion von 18,5 Mio. t auf 19,9 Mio. t an. Der Exportüberhang verringerte sich leicht von 3,5 Mio. t 2015 auf 3,2 Mio. t 2017.

Die Produktionsmenge von Kunststoffwerkstoffen aus Neuware beträgt im Jahr 2017 ca. 11,0 Mio. t. Im Vergleich zu 2015 (rund 10,2 Mio. t) ergibt sich ein Anstieg von 8,5 %. Dabei konnten bei nahezu allen Kunststoffarten Mengenzuwächse verzeichnet werden. Ausnahme ist die Produktion von PS, die sich im Jahr 2017 auf einem ähnlichen Mengenniveau wie 2015 bewegte. Die Produktion von Rezyklat betrug 1,9 Mio. t, davon 0,8 Mio. t aus Post-Consumer Abfällen.



Copyright: © Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH
Quelle: 31. Abfall- und Ressourcenforum 2019 (April 2019)
Seiten: 8
Preis: € 4,00
Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Lindner

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Kunststoffrecycling in Deutschland – Mengen, Märkte und Perspektiven
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Von den in Deutschland anfallenden Kunststoffabfällen gehen im Jahr knapp unter 40 Prozent in ein stoffliches Recycling.

bifa-Text Nr. 67: Umweltrisiken der Nanotechnologie: Sicherung der Kreislaufwirtschaft mit biologischen Testverfahren
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2016)
Es wurde vom bifa Umweltinstitut die Wirkung ausgewählter Nanomaterialien auf aerobe und anaerobe Abbauvorgänge in verschiedenen biologischen Testverfahren untersucht.

Kunststoffrecycling in der Schweiz – Herausforderungen und Trends –
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (6/2015)
Während in anderen europäischen Ländern seit Jahren Kunststoffabfälle aller Art separat gesammelt werden, kennt die Schweiz nur einzelne spezifische Separatsammlungen im Bereich Kunststoff. Bestehende Separatsammlungen sollen im Rahmen von gesetzlichen Vorgaben, doch basierend auf Freiwilligkeit, ausgebaut werden. Dabei liegt der Fokus auf der selektiven Separatsammlung, welche durch diverse Kriterien charakterisiert ist.

Wertstoffhof 2020 - Neuorientierung von Wertstoffhöfen
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (4/2015)
Im Jahr 2014, zwanzig Jahre nach dem durch das Bayerische Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen organisierten Wettbewerb „Der vorbildliche Wertstoffhof“, ist es sicher angebracht, sich dem Thema erneut zuzuwenden. Was ist aus den prämierten Wertstoffhöfen der Preisträger in den jeweiligen Clustern geworden? Wie hat sich das System grundsätzlich entwickelt? Wo geht es hin, wenn man die gesellschaftlichen Anforderungen aus demografischer Entwicklung, Ressourcenschutz und Klimarelevanz betrachtet?

Material Recycling of Polyolefin-Rich Plastic Fractions
© Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversität Leoben (11/2014)
The material recycling of plastic waste has still an enormous potential, even in countries like Austria or Germany, which have a highly developed waste treatment system. At the moment, approximately 2/3 of the utilized packaging plastics are treated thermally, i.e. as waste derived fuels, and only 1/3 are routed for material recycling.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...
Wissen Teilen?
Kommunales Netzwerk ForumZ
Teilen von Wissen und Erfahrung,
Benchmarks, Entscheidungshilfen