Einsatzbereiche für stationäre und zirkulierende Wirbelschichttechnik in der Abfallverbrennung

Der Abfallbereich in Europa ist im Umbruch begriffen. Mit der TASi wurden in Deutschland im Juni 2005 entscheidende Weichenstellungen vorgenommen, die das Ablagern von Abfällen neu regeln.

Am 21.12.2005 hat die EU-Kommission die thematische Strategie zur Vermeidung und Wiederverwertung von Abfällen verabschiedet. Umweltkommissar Stavros Dimas erklärte die Hintergründe der Strategie, das Abfallvolumen sei überproportional gewachsen und habe sogar das Wirtschaftswachstum überholt. Es sei an der Zeit, das Abfallkonzept zu modernisieren und besseres Recycling verstärkt zu fördern. Die Abfallpolitik der EU müsse modernisiert und ausgebaut werden, um am wirkungsvollsten die Umweltbelastung zu verringern, durch die Nutzung von Ressourcen, durch die Vermeidung und durch die stoffliche und energetische Verwertung.



Copyright: © TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft
Quelle: Optimierung der Abfallverbrennung 3 (2006) (März 2006)
Seiten: 27
Preis: € 0,00
Autor: Dipl.-Ing. (TH) Alexander Bischoff

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Kluft zwischen Rhetorik und Realität
© Rhombos Verlag (6/2018)
Nach mehr als zwanzig Jahren stecken die Abfallvermeidung und die Vorbereitung zur Wiederverwendung noch in den Kinderschuhen.

Recycling-Quoten in Deutschland – Schaffen wir die europäischen Recyclingziele?
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Für das Abfallpaket der EU-Kommission wurde im Trilogverfahren zwischen EU Kommission, Parlament und Rat in Brüssel im Dezember 2017 eine Einigung erreicht.Für die Recyclingquoten werden für die Jahre 2025 und 2030 erst 60 % und dann 65 % festgelegt und die Berechnungsmethode modifiziert.

Kreislaufwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Die Weichen für mehr Recycling sind gestellt. Gab es früher noch einen heftigen Meinungskampf zwischen Verbrennern und Recyclern, so ist dieser Streit inzwischen von der Politik eindeutig entschieden worden.

Neue Anforderung an Quoten – Möglichkeiten und Grenzen moderner LVP-Sortieranlagen
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
der folgende Beitrag anlässlich des Kasseler Abfall- und Ressourcenforums beschäftigt sich mit Daten und Fakten der LVP-Sortieranlangen des Hauses Lobbe. Dabei ist festzustellen, dass große und leistungsfähige LVP-Sortieranlagen auf aktuellem Stand der Technik grundsätzlich dazu in der Lage sind, die ab dem 01.01.2019 gesetzlich geforderte Recyclingquote von > 50 % zu erreichen.

Von der Abfallwirtschaft zur Ressourcenwirtschaft – Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten am Beispiel einer Großstadt
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Getrenntsammlung sind die zentralen Themen Hamburger Abfallwirtschaft.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...