Wasser und Abfall 05 - 2019


Charakterisierung und Analyse hydrologischer Modelle im deutschsprachigen Raum
Prof. Dr. Helge Bormann, Dr. Björn Guse, M. Sc. Tobias Pilz, Dr. Michael Stoelzle
FuŐąr hydrologische und wasserwirtschaftliche Fragestellungen wird eine Vielzahl von Modellen mit unterschiedlichsten Konzeptionen und Prozessabbildungen eingesetzt. Vorgestellt werden die Ergebnisse einer Online-Umfrage zur Modellklassifizierung und Charakterisierung der ModellstaŐąrken und -schwaŐąchen.
Qualit√§tsstandards f√ľr Deponieabdichtungssysteme
Wolfgang Bräcker
Aufgrund der Zusammensetzung und Menge von Abf√§llen, die auf Deponien abgelagert werden, besitzen Deponien ein hohes Schadstoffpotenzial. Zur Wahrung des Wohls der Allgemeinheit bed√ľrfen sie unter anderem langfristig funktionst√ľchtiger technischer Sicherungsma√ünahmen.
Beispielhafter Wandel eines Baches ‚Äď die Hache
Nora Stoewer, Georg Kranefoed
Die Hache ist das erste Gew√§sser im nieders√§chsischen Flie√ügew√§sserprogramm, das wieder √∂kologisch durchg√§ngig ist. Diese Tatsache pr√§gt die Arbeit an der Hache bis heute und macht den norddeutschen Tieflandbach zu einem Gew√§sser, das f√ľr viele andere als Vorbild dienen kann. Ein Zustandsbericht.
Deponieplanung des Landes Niedersachsen zur Sicherstellung der Abfallbeseitigung
Dipl.-Ing. Gunther Weyer, Joachim Reinkens
Mit der Fortschreibung des Abfallwirtschaftsplans Niedersachsen wird gegenw√§rtig auch die Deponieplanung des Landes aktualisiert. Hierbei kommt es darauf an, anhand der zu erwartenden Abfallmassen und der regional unterschiedlich verf√ľgbaren Deponiekapazit√§ten die mittelfristig erforderlichen Deponiekapazit√§ten darzustellen.
Building Information Modeling in der Abwasserableitung mit openBIM
Bernhard Bock, Eberhard Michaelis
Building Information Modeling erlangt im Bauwesen weltweit zunehmend an Bedeutung. Eine softwareneutrale Zusammenarbeit ist durch die Anwendung von openBIM und dem IFC-AustauschStandard m√∂glich. Die Funktionsweise dieses Standards wird anhand eines Beispiels erl√§utert. Es werden erforderliche Schritte aufgezeigt, um offene Bauteilbibliotheken verf√ľgbar zu machen, welche f√ľr Planung und Bestandsdokumentation verwendet werden k√∂nnen. F√ľr die Dokumentation von gro√üen Bauwerkssystemen, wozu auch Entw√§sserungssysteme geh√∂ren, wird als Alternative zu Dateisammlungen die Anwendung einer Datenbank vorgestellt.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...
Der Wertstoffhof
Ihr Kontakt zum B√ľrger
Ihre Quelle kostbarer Ressourcen
Ihr Zugang zu sharing economy

Wissen Teilen?
Kommunales Netzwerk ForumZ
Teilen von Wissen und Erfahrung,
Benchmarks, Entscheidungshilfen