Wasser und Abfall 09/2011


Das Rostocker Betreibermodell
Dipl.-oec. Katja G√∂dke, Dipl.-Ing. Reinhard L√ľbker
Unter Public-Private-Partnership wird eine langfristige, vertraglich geregelte Zusammenarbeit zwischen √∂ffentlicher Hand und Privatwirtschaft zur schnelleren und effizienteren Erf√ľllung √∂ffentlicher Aufgaben verstanden. In Rostock liegen seit 18 Jahren gute Erfahrungen vor.
Pflanzenschutzrechtlich nicht relevante Metaboliten im Grundwasser
Dr. Kay Hamer,
Bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln werden ‚Äěrelevante‚Äú und ‚Äěnicht relevante Metaboliten‚Äú unterschieden. Auch pflanzenschutzrechtlich ‚Äěnicht relevante‚Äú Metaboliten von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen (nrM) sind im Trinkwasser unerw√ľnscht. Vorkommen und rechtliche Beurteilung von nrM wurden von der Bund-/L√§nder-Arbeitsgemeinschaft Wasser ( LAWA) im Auftrag der Umweltministerkonferenz (UMK) eingehend untersucht. Aus Sicht der LAWA sollte am fl√§chendeckenden Grundwasserschutz auch bezogen auf nrM festgehalten werden.
Staatliche √úberwachung von Talsperren in Niedersachsen
Dipl.-Ing. Arndt Schulz
Die Talsperrenaufsicht in Niedersachsen √ľberwacht auf der Grundlage des Nieders√§chsischen Wassergesetzes die Funktionsf√§higkeit und die Betriebsabl√§ufe von Talsperren und Hochwasserr√ľckhaltebecken im Hinblick auf die Wirkungen und Risiken, die durch diese Anlagen und ihre Betriebsweisen f√ľr die Allgemeinheit entstehen bzw. entstehen k√∂nnen.
Das Oberharzer Wasserregal‚ÄďWeltkulturerbe - Das bedeutendste vorindustrielle Energieversorgungssystem der Welt
Dipl.-Ing. Justus Teicke
Die UNESCO hat im Sommer 2010 die historische Oberharzer Wasserwirtschaft als Weltkulturerbe anerkannt. Diese Anerkennung erfolgte als Erweiterung der bestehenden Welterbestätte Erzbergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar und bescheinigt dem Oberharz, ein Kulturdenkmal von weltweiter Einzigartigkeit und internationaler Bedeutung zu beheimaten. Mit dieser Anerkennung wurden erstmals Bauwerke des historischen Wasserbaus in Deutschland in die Liste der Welterbestätten eingetragen.
Das Bodewerk
Robert Wouters
In seiner Gestaltung und Verbundwirkung als Talsperrensystem geh√∂rt das Bodewerk mit seinem Kernst√ľck, der Rappbodetalsperre, zu den bedeutendsten wasserbaulichen Anlagen Deutschlands. Seine Bewirtschaftung geh√∂rt zu den herausragenden Aufgaben des Talsperrenbetriebs Sachsen-Anhalt. Die Entstehung und die Aufgaben des Bodewerks werden vorgestellt.
Zur Konstruktion von Abgaben auf Wasserentnahmen
Prof. Dr. Erik Gawel
Elf Bundesl√§nder erheben derzeit auf das Entnehmen oder Ableiten von Grund- bzw. Oberfl√§chenwasser Wasserentnahmeentgelte. Der Beitrag untersucht die grundlegenden Funktionsprinzipien einer √∂kologisch lenkenden Entnahmeabgabe. Dabei werden wichtige Konstruktionsmerkmale der gegenw√§rtigen Entgeltgesetze der L√§nder gepr√ľft.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...