Wasser und Abfall 10/2004


Überwachung schafft Sicherheit
Sylvia Rohde, Klaus Erlhoff
Der Zustand von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen wird von zugelassenen Sachverständigen regelmäßig geprüft. Die Ergebnisse der Prüfungen werden zum Stand der Sicherheit dieser Anlagen zusammengefasst.
Musterleistungsbeschreibungen für laborative Untersuchungen zur Sickerwasserprognose
Dipl.-Ing. Antje Sohr, Dipl.-Ing. Peter Börke, Dr. Claus Nitsche, Prof. Dr. rer. nat. Peter Werner, Dipl.-Biol. Helmut Lorbeer
Zur Bewertung von Gefahren für das Grundwasser durch Verdachtsflächen oder altlastverdächtigen Flächen schreibt die Bundes- Bodenschutz- und Altlastenverordnung eine Sickerwasserprognose vor, die entsprechend dem Anhang 1 auf Grundlage verschiedener Verfahren durchgeführt wird. Laborative Untersuchungen haben dabei einen besonderen Stellenwert, da sie eine echte Prognose ermöglichen.
Behörden fit für Umweltinspektionen? IMPEL erarbeitet Managementhandbuch für Umweltinspektionsbehörden
Baudirektor Dipl.-Ing. Gerd Hofmann
Das EU-Netzwerk für die Anwendung und Durchsetzung des Umweltrechtes (IMPEL), in dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Umweltbehörden aller Mitgliedstaaten sowie der assoziierten Staaten zusammenarbeiten, hat ein „Managementhandbuch für Umweltinspektionsbehörden“ erstellt. Neben einer theoretischen Betrachtung enthält das Handbuch Praxisbeispiele aus verschiedenen Ländern.
Gewässerentwicklungsplanung als kooperativer Planungsprozess am Beispiel der Leine
Dipl.-Ing. Michael J√ľrging, Dr. Josef Strotdrees
Bei der Maßnahmen- und Bewirtschaftungsplanung im Zuge der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie kann auf das bewährte Instrument der Gewässerentwicklungsplanung zurückgegriffen werden. Auch für die Einbeziehung der Öffentlichkeit nach Art. 14 WRRL liefert sie wertvolle Erfahrungen.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...