Heft 7/8 - 2008

- Wärme- und Kältespeicherung in Aquiferen
- Die Bohrlochrammsondierung nach DIN 4094-2
- Brunnenalterung: Systematisierung eines Individualproblems
- ...


Brunnenalterung: Systematisierung eines Individualproblems
Dr. Till Hagedorn-Rubbert, Professor Dr. habil. Christoph Treskatis
Wassergewinnung ‚Ė† Eine Untersuchung und Datenanalyse an 64 Vertikalfilterbrunnen einer Wassergewinnungsanlage sollte neue Erkenntnisse zum Brunnenalterungsverhalten und zu ihrer Regenerierf√§higkeit liefern. Hierbei ging es insbesondere um die Fragestellung, ob und nach welchen Kriterien eine Typisierung der meist als Individualobjekte betrachteten Brunnen m√∂glich ist, um so allgemeing√ľltige, wirtschaftlich optimierte Brunnenbetriebsstrategien zu formulieren. Der vorliegende Beitrag fasst die hydrogeologisch-technischen Kernergebnisse der Untersuchungen zusammen.
Wärme- und Kältespeicherung in Aquiferen
Dipl.-Ing. Stefan Kranz, Dr. Joern Bartels, Dipl.-Geol. Doreen Gehrke, Dipl.-Ing. Frank Hoffmann, Dr. Markus Wolfgramm
Thermische Untergrundspeicher in Energiesystemen ‚Ė† Die Versorgung der Parlamentsbauten im Berliner Spreebogen mit Strom, W√§rme und K√§lte erfolgt mit einem in seiner Art einzigartigen Energieverbund. In ihm werden W√§rme und K√§lte aus der Kraft-W√§rme-Kopplung und aus der Umwelt auch zu Zeiten bereitgehalten, in denen diese Energiequellen nicht auf direktem Wege zur Verf√ľgung stehen. Dazu wurden saisonale W√§rmeund K√§ltespeicher in Grundwasserleitern (Aquiferspeicher) unmittelbar am Reichstagsgeb√§ude errichtet und seit mehreren Jahren erfolgreich betrieben.
Schlauchlining eines begehbaren Eiprofils mittels lichthärtenden Reaktionsharz-Systemen in Bremen
Stefan Jensen
Kanalsanierung ‚Ė† Die Sanierung von Abwasserleitungen durch Schlauchlining mit lichth√§rtenden Reaktionsharz-Systemen dringt in neue Einsatzdimensionen vor. Der Schrittmacher f√ľr die Erschlie√üung der begehbaren Nennweiten f√ľr diese Technologie ist bis heute das Brandenburger Liner System. Aktuelles Beispiel: Mit der Verbindung des Brandenburger- Liners und der seit 2006 eingesetzten BLUETEC¬ģ-Lampentechnologie wurde im Fr√ľhjahr 2008 in Bremen ein begehbarer Eiprofil-Kanal auf einer L√§nge von 173 Metern mit einem 9,8 Millimeter starken Glasfaserliner ausgekleidet. Ausschlaggebend f√ľr die Wahl dieser Technik durch die HanseWasser Bremen GmbH als Auftraggeber war unter anderem ein extrem knapp bemessener Zeitrahmen.
Die Bohrlochrammsondierung nach DIN 4094-2
Gerd Siebenborn
Baugrunderkundung ‚Ė† Die Festigkeit von nichtbindigen Bodenarten wie Sande und Kiese wird in der Regel durch Ramm- oder Drucksondierungen bestimmt. Die Einsatztiefen von Drucksondierungen sind durch zu gro√üe Gesamtkr√§fte und bei Rammsondierungen durch den Einfluss der Gest√§ngereibung begrenzt. F√ľr gr√∂√üere Einsatztiefen und Untersuchungen auf dem Wasser, wo Sondierungen einen gro√üen Aufwand erfordern, ist daher der Einsatz der Bohrlochrammsondierung sinnvoll.
Desinfektion und Druckpr√ľfung gro√üvolumiger Trinkwasserrohrleitungen
Dipl.-Ing. Werner Ganter
Neuverlegung ‚Ė† Ergebnisse der Netzzustandsdokumentation legten nahe, ein 36 Kilometer langes Teilst√ľck der ‚ÄěFallleitung 1‚Äú der Landeswasserversorgung Stuttgart durch eine neue Stahlleitung DN 1200 zu ersetzen. Besondere Anforderungen galten bei der Neuverlegung entsprechend gro√üvolumiger Trinkwasser-Transportleitungen.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...