Mai 2007


Neue Geldquellen - Energiekosten von Kläranlagen zwingen zum Umdenken
Dr.-Ing. Gerhard Seibert-Erling, Tanja Etges
Kläranlagen und Kanalnetze bieten vielfach noch unbeachtete und ungenutzte Energiereserven. Steigende Energiepreise und der Druck der Klimadiskussion zwingen die Klärwerksbetreiber zum Umdenken und motivieren dazu, die eigene Situation transparent zu machen und Strategien zur Energiekostenoptimierung zu entwickeln.
Kapazit√§ten f√ľr mittelkalorische Abf√§lle - Die Umsetzung von waste-to-energy
Dr. Thomas Grommes, Dr.-Ing. Frank Schumacher, Dipl.-Ing. Ingo Kruse, Dipl.-Ing. Hans Jaroni, Dr. J√ľrgen Stadtm√ľller
Vor dem Hintergrund von steigenden Energiepreisen und Ressourcenverknappung spielen Abf√§lle k√ľnftig als Energietr√§ger eine gr√∂√üere Rolle.Am Beispiel von swb in Bremen wird die Entwicklung der letzten Jahre beschrieben: von den M√∂glichkeiten und Grenzen direkter Mitverbrennung in Steinkohle-Bl√∂cke √ľber andere technologische Ans√§tze bis zum Mittelkalorik-Kraftwerk (MKK).
Ersatzbrennstoffe im Trend - Angebot und Nachfrage bei EBS-Kraftwerken
Dipl.-Ing. Tilmann Greiner
In Deutschland sind mehr Kraftwerksprojekte f√ľr Ersatzbrennstoffe (EBS) in der Pipeline als Material daf√ľr zur Verf√ľgung steht, so eine Studie. Engp√§sse zeichnen sich ab - auch beim Anlagenbau.
Der Kuchen wird neu geteilt - Der Markt der Dualen Systeme ist in Bewegung
Heinz-Wilhelm Simon
Der Wettbewerb der Dualen Systeme nimmt Fahrt auf. Aktuell wetteifern vier Akteure um Marktanteile. Bald schon könnten es doppelt so viele sein. Doch die Verpackungsmenge, um die es geht, wird nicht größer.
M√ľll bleibt in Mannheim - Klinikm√ľll ‚Äď Abfall zur Beseitigung oder Abfall zur Verwertung?
Kemal Calik
Eine Klinik darf ihren Abfall nicht √ľber eine ortsfremde M√ľllverbrennungsanlage entsorgen, sondern muss ihn dem Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt √ľberlassen. Bei dem Abfallgemisch handle es sich um Abfall zur Beseitigung und nicht um Abfall zur Verwertung, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-W√ľrttemberg.
Große Freiräume - Richtlinie zum Schutz des Grundwassers
Heinz-Wilhelm Simon
In Kraft ist sie nun, die Grundwasser-Richtlinie der Europ√§ischen Union. Als gute Tochter der Wasser-Rahmenrichtlinie soll sie f√ľr ein hohes Schutz-Niveau sorgen. Hierzu l√§sst sie den EU-Mitgliedstaaten allerdings gro√üe Spielr√§ume.
Im Spiegel des Zeitgeistes - Thermische Abfallbehandlung zwischen Abfallpolitik und Wirtschaftlichkeit

"Politik ist die konstante Verneinung von Tatsachen", behaupten b√∂se Zungen. Wenn diese Aussage in ihrer Absolutheit nat√ľrlich falsch ist, so gibt es gerade in der Abfallpolitik einige Aspekte, die sie st√ľtzen. Wie alle politischen Entscheidungen spiegelt auch die Abfallpolitik den Zeitgeist wider.
√úberwachung rund um die Uhr - Brandvermeidung im M√ľllbunker
Peter Smorscek, Frank Liebelt
W√§hrend der Lagerung ist der Abfall in den M√ľllbunkern von M√ľllverbrennungsanlagen potenziell entflammbar: Selbstentz√ľndung, W√§rmeentwicklung aufgrund von Druck, spontane chemische Reaktionen zwischen den gelagerten Stoffen und Entstehung von Methangas sind potenzielle Brandursachen.
Erst trocknen dann reinigen - PET-Recycling geht auch mit weniger Wasser
Achim Ebel
Bei der Aufbereitung von PET-Flaschen stellt die Abtrennung der dem Kunststoff anhaftenden St√∂rstoffe wie Etiketten, Kleber und Sand eine wichtige Aufgabe dar. Die trocken-mechanische Vorbehandlung hat gegen√ľber der nassen einige Vorteile.
Energie aus allem was ab-fällt - Die waste-to-energy lädt nach Bremen
Martin Boeckh
Die Messe Bremen lädt am 9. und 10. Mai 2007 zur ,waste to energy' in die Bremer Messehallen. Die Messe hat sich im Bereich Entsorgung und Energie längst einen Namen in Deutschland gemacht. 22 Fachvorträge und eine Kooperationsbörse runden das Programm ab.
Geballte Unf√§higkeit - Die unendliche Geschichte der M√ľllabfuhr von Sofia
Frank Stier
Nach dem Beitritt Bulgariens zur Europ√§ischen Union zum 1. Januar 2007 d√ľrfte Sofia die einzige EU-Hauptstadt ohne halbwegs funktionierende M√ľllentsorgung sein. Dubiose Zwischenlager und eine in weite Ferne ger√ľckte M√ľllverbrennungsanlage kennzeichnen die M√ľllsituation.
Doppelter Nutzen - Thermische Nachverbrennung zur Abluftreinigung
Dipl.-Ing. Michael Breuning
Bei der thermischen Nachverbrennung l√§sst sich Prim√§renergie sowohl aus der Nutzung der Abluft-Schadstoffe als auch aus dem Fl√ľssigabfall einsparen. Ein Praxisbericht.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...