Heft 7/8-2007


Trinkwasserbehälter aus Beton
Dr. rer. nat. Peter Boos
Die Vorzüge zementgebundener Baustoffe liegen in der Wirtschaftlichkeit, in der leichten Verarbeitbarkeit und in der Dauerhaftigkeit.
Neuer Schutz für frisches Wasser
Eckart Flint
Bis zu zehn Tonnen an Spritzmörtel wurden täglich in einem Trinkwasserbehälter verarbeitet, um ihn von innen neu auszukleiden.
Hightech-Mörtel sichern Trinkwassergüte
Dr. Hans-Dieter Wolf
Gezielte Sanierung eines Trinkwasserbehälters mit einer rissüberbrückenden zementgebundenen Beschichtung
Schnell und sauber: Sanierung unter Betrieb РTrinkwasserbehälter in Oberfranken instand gesetzt
Dipl.-Ing. Werner Baumgart
„Schnell und staubfrei“ lautete die Aufgabenstellung für die Instandsetzung des Trinkwasserhochbehälters Zobelberg.
Einfluss der Gasbeschaffenheit auf Auslegung und Betrieb eines monovalenten aufgeladenen Erdgasmotors
Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Schollmeyer
Die gegenüber konventionellen Kraftstoffen in einer größeren Bandbreite variierende Beschaffenheit von Erdgas stellt einen bei der Auslegung von Fahrzeugmotoren zusätzlich zu berücksichtigenden Parameter dar.
Haftungsversch√§rfung für Netzbetreiber
Dr. habil. Reinhard Keil
Das Verhältnis zwischen der Haftung der Netzbetreiber für Vermögensschäden und dem entstandenen Ertragsausfall von Letztverbrauchern nach Versorgungsstörungen
Möglichkeiten der Verwertung von Eisenschl√§mmen aus der Trinkwasseraufbereitung
Burkhardt Lambertz, Roland Schindler
In vielen Wasserwerken mit einer Grundwassergewinnung fallen bei der Trinkwasseraufbereitung erhebliche Mengen an eisenhaltigen Schlämmen an.
Von der Kläranlage bis zum Wasserwerk: gesamter Wasserkreislauf automatisiert
Jennifer Köller
Im ostwestfälischen Schieder-Schwalenberg sollte zunächst nur die Fernwirktechnik der örtlichen Kläranlage modernisiert werden.
Benchmarking – quo vadis?
Jörg Schielein
Welche Weichenstellungen müssen im Zusammenhang mit Benchmarking vorgenommen werden, wenn der eingeschlagene Weg erfolgreich weiter gegangen werden soll?
Ein Erfolgsmodell: Unternehmensbenchmarking Trinkwasserversorgung
Dipl.-Volksw. Andreas Hein
Leistungsvergleiche sind ein wichtiges Element des Benchmarkings.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...