Heft 9-2006


Neu: IHK-Erg√§nzungsprüfung zur Mehrspartigkeit für im Netz t√§tige Meister
Dipl.- Ing. Axel Fassnacht, Dipl.-Ing. Lothar Schiffmann
Zum Nachweis der Mehrspartenqualifikation können im Netz tätige Meister mit älteren Abschlüssen in einem weiteren Handlungsfeld eine IHK-Ergänzungsprüfung nach der geänderten Vorschrift „Geprüfter Netzmeister“ ablegen.
Kraftwerksbeteiligungen: wirtschaftliche Alternative zur Strombeschaffung?
Dr.-Ing. Norbert Krzikalla, Dr.-Ing. Michael Ritzau
Das derzeitige Preisniveau am Großhandelsmarkt lässt Kraftwerksneubauten wieder interessant erscheinen. Mittlerweile werden am Markt zunehmend Beteiligungskonzepte für solche Projekte entwickelt. Eine wesentliche Grundlage für einen erfolgreichen Markteintritt sind dabei eine sorgfältige Analyse der Strom- und Brennstoffmärkte sowie ein umfassender Überblick über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Kraftwerkstypen.
Desinfektion von Trinkwasser
Dr. rer. nat. Wido Schmidt
Überprüfung der Eignung von Analysenverfahren zum Nachweis von Chlordioxid und Chlorit im Trinkwasser
Effektive Entfernung des „biologischen Rasens“ – Oxidation mit maßgeschneidertem Wasserstoffperoxid
Dr. rer. nat. Christian Schauer, Dr. rer. nat. Ottmar Hofmann
Bei positiven Befunden von pathogenen Keimen in Trinkwasser-Installationen wie Legionella pneumophila und Pseudomonas aeruginosa spielt sehr oft der Biofilm („biologischer Rasen“) eine wichtige Rolle als Reservoir für diese Mikroorganismen. Dessen nachhaltige Entfernung als kurzfristige Notmaßnahme, bis das jeweilige Trinkwassernetz in der Hausinstallation saniert ist, kann durch den Einsatz von stabilisiertem Wasserstoffperoxid erheblich erleichtert werden.
Pocket PCs ersetzen Block und Bleistift
Hilde Hutchings
Das Erfassen von Zählerständen und das Überprüfen von Anlagenteilen erfordern eine sichere und lückenlose Dokumentation. Wer diese noch mit Formblättern und Stift erledigt, riskiert Übertragungsfehler und eine unübersichtliche Zettelwirtschaft. Die Stadtwerke Duisburg stellten daher auf mobile Pocket-PCs mit der dazugehörigen Softwarelösung der Esders Ingenieurbüro GmbH um und sparen damit Arbeitsaufwand, Zeit sowie Kosten.
Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz
Petra Krayl
Der Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland sorgte in Deutschland für große Unruhen am bisher starren Gasmarkt. Mit 34 Prozent ist Russland vor Norwegen (25 Prozent) der größte Erdgaslieferant für Deutschland. Fatal, wenn diese Quelle versiegen würde. Nun fordern die Politiker, sich von russischem Gas unabhängig zu machen. Die Frage ist nur wie? Biogas ist eine Antwort.
Prozessbegleitende Fermenterüberwachung auf Biogasanlagen
Dr.-Ing. Jürgen Wiese, Ralf K√∂nig
Eine präzise und verlässliche Analytik der Gärprozesse – durch den Einsatz von photometrischen Küvettentests und Online-Messtechnik – garantiert eine stabile Prozessführung und damit eine hohe Wirtschaftlichkeit der Biogasproduktion.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...