Heft 11-2006


smartALERT™ Gasmonitor zur Überwachung von Gasleckagen in Wohngeb√§uden
Prof. Dr. Gerhard Wiegleb, Dipl.-Ing. Christian Stein
Einen optimalen Schutz vor Gasleckagen bietet die sensorische Überwachung der Raumluft. Zusätzliche Maßnahmen zum Schutz des Gasmonitors vor Manipulation führen zu einer Verbesserung der Sicherheit auch durch Eingriffe Unbefugter.
DVGW Arbeitsblatt W 400-3 „Betrieb und Instandhaltung von Wasserverteilungsanlagen“
Dipl.-Ing. (FH) Jens Leuschke, Dipl.-Ing. Thomas Zenz
Die aktuellen Anforderungen aus dem DVGW-Regelwerk an Betrieb und Instandhaltung von Wasserverteilungsanlagen und deren Substanzerhaltung unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit
Mehr Sicherheit durch moderne Anbohr- und Blasensetzgeräte
Thomas Stevens, Dipl.-Ing. Peter Dietzel, Dipl.-Ing. Armin Lorig
Bei dem Betrieb von Gasrohrleitungen spielt das Arbeiten an Gasleitungen als Teil der Instandsetzung eine große Rolle.
Molchen als Bestandteil einer Zustandsbewertung von Erdgashochdruckleitungen
Othmar Fröhlich
Der zugleich sichere und wirtschaftliche Betrieb von Leitungen wird vor dem Hintergrund der Liberalisierung der Energiemärkte immer wichtiger.
Grabenlose Erneuerung einer Gashochdruckleitung mit Kevlar®-verst√§rktem Kunststoffrohr
Dipl.-Ing. Bernward Rother, Dr. Horst Stimmelmayr
Das Netzgebiet der E.ON Avacon erstreckt sich über große Teile von Niedersachsen sowie Sachsen-Anhalt mit rund 1,1 Millionen Kunden.
Berlin-Brandenburger Entstörer rüsten auf
Dr.-Ing. Detlef Knauß, Hans-Michael Stahl
Meldestellen-Lösung des Entstörungsdienstes des neuen Berlin-Brandenburger Gasverteilnetzbetreibers NBB wird erweitert und Versorgern der Region als Dienstleistung zugänglich gemacht.
Anforderungen und Aufbereitung von Biogas zur Einspeisung in Erdgasnetze
Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr. agr. Wolfgang Tentscher
Ein mögliches Verfahren für die Biogasaufbereitung ist die ohne Chemikalien auskommende Druckwasserwäsche.
Windindustriepark Oberbruch: Neue GuD-Anlage steigert Effizienz
Hilde Hutchings
GuD-Kraftwerke gelten mit Brennstoffnutzungsgraden von 90 Prozent und verringerten CO2- Emissionen als besonders umweltfreundlich.
Zementgebundene Werkstoffe im Trinkwasserbereich
Dr. rer. nat. Gerhard Spanka, Dr. Andreas Koch
Seit über 100 Jahren werden zementgebundene Werkstoffe in der Trinkwasserversorgung verwendet.
„Drum prüfe, wer sich ewig bindet, …“
Thomas Bruderhofer
Um die Eignung von Dienstleistungsfirmen vor Auftragsvergabe zu prüfen und der Forderung der Auswahl- und Kontrollpflicht gerecht zu werden, hat die EnBW Regional AG ein Präqualifikationsverfahren mit den Instrumenten Fragebogen, Erhebungsbogen zur Lieferantenbewertung und Wertungssystem geschaffen.
Erwerb, Sicherung und Ausbau der Mehrspartenqualifikation in den betrieblichen Prozessen
Dipl.- Ing. Axel Fassnacht, Heinz-Uwe Hannemann
Der Ersterwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Mehrspartenqualifikation wird in jedem Handlungsfeld mit einer Prüfung zum Netzmonteur und gegebenenfalls Netzmeister abgeschlossen.
Neuer Aktionsrahmen der Gemeinschaft für den nachhaltigen Einsatz von Pestiziden
Dr. Claudia Castell-Exner
Die Europäische Kommission verfolgt mit der erstmals aufgelegten Thematischen Strategie „Pestizide“ eine umweltverträgliche Anwendung dieser Stoffe. Parallel hierzu wird die Pestizidzulassungsrichtlinie u. a. mit dem Ziel novelliert, die Anerkennung von Pestiziden in den Mitgliedstaaten zu vereinfachen.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...