Heft 3-2005


ENBA – Ein Forschungsprojekt zur Standardisierung von Brennstoffzellen
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank Gröschl
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit hat in einem Sonderforschungsprogramm von 2001 bis 2004 die Brennstoffzellentechnologie mit rund 55 Mio. Euro gefördert. Neben der Technologieentwicklung im mobilen und stationären Bereich waren auch Projekte zu Normungs- und Standardisierungsthemen Bestandteil dieses Programms.
Der Versicherungsmarkt für mittelst√§ndische Versorger
Carsten Berg, Willi Geng
Wie schützt man das Unternehmen vor den Risiken der Marktschwankungen? – der Weg in eine positive Gefahrengemeinschaft
Technische Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums in Trinkwasser- Installationen
Dieter Waider
Mit dem DVGW-Arbeitsblatt W 551 ist eine technische Regel herausgegeben worden, die die bisherigen, bewährten Arbeitsblätter W 551 und W 552 zusammenfasst und die den aktuellen praktischen Erkenntnissen angepasst ist. Gemeinsam mit dem DVGW-Arbeitsblatt W 553 bildet es die Grundlage für eine legionellenpräventive Planung, den Bau und Betrieb von Anlagen der Hausinstallation.
Möglichkeiten moderner Unterflurhydranten – mehr als nur einfache Entnahmestellen für Löschwasser
Dipl.-Ing. (FH) Michael Saalmann
An Hydranten werden vielfältige Anforderungen gestellt. Die Bereitstellung von Löschwasser im Brandfall ist, unter dem Aspekt der Sicherheit, sicherlich das Kriterium mit der höchsten Priorität. Aber auch andere Nutzungsmöglichkeiten lassen sich, durch besondere Konstruktionsmerkmale, sinnvoll in das Hydrantenkonzept integrieren.
Allgemeine Regeln für die Trinkwasserdesinfektion
Dipl.-Ing. Rainer Ließfeld
Die Trinkwasserverordnung und das neue DVGW-Arbeitsblatt W 290 „Trinkwasserdesinfektion – Einsatz- und Anforderungskriterien“.
Stromerzeugung aus Trinkwasser
Ernst A. M√ľller, Dipl.-Bauingenieur ETH René Marugg
Viele Wasserwerke in Deutschland könnten aus Trinkwasser umweltfreundlich und wirtschaftlich Strom produzieren und damit ihr Betriebsergebnis und Image verbessern. Fachgerecht und sorgfältig geplant und ausgeführt beeinträchtigen Trinkwasser-Turbinen die Hygiene und die Versorgungssicherheit von Wasserversorgungen in keiner Art und Weise, wie die Erfahrungen mit rund 200 realisierten Anlagen in Deutschland und in der Schweiz zeigen.
Wasser gegen Vorkasse?
Betr.-Wirt. (VWA) Thomas Recknagel, Assessorin Grit Kleeberg
Erste Erfahrungen mit dem Vorkassesystem „Enerlytor“ bei den Kommunalen Wasserwerken Leipzig GmbH
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...