Heft 2-2005


Neue Prüfungsstandards für die Netzmeister und Wassermeister
Dipl.- Ing. Axel Fassnacht, Dr. Stefan Herb, Dipl.-Ing. Lothar Schiffmann
Die Fortbildungsordnungen zum Geprüften Netzmeister und zum Geprüften Wassermeister sind ab 2005 durch neue Vorschriften geregelt. Erstmalig werden neben der Technik auch die Qualifikationsschwerpunkte Organisation und Personalführung geprüft. Damit werden die Anforderungen moderner Arbeits- und Organisationsstrukturen berücksichtigt.
Qualifikationskriterien für Rohrleitungsbauunternehmen
Dipl.-Ing. Ingo D√ľbbel
Neuerungen bei der Zertifizierung von Rohrleitungsbauunternehmen
Grundlagen und Vergleich verschiedener Netzzugangsmodelle für Erdgas
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, Dipl.-Ing. Roman Igelspacher
Für die Liberalisierung des Erdgasmarkts werden derzeit mehrere Modelle und Ansätze diskutiert, welche die physikalischen Grundlagen des Gastransports und die Belange des Handels in unterschiedlicher Qualität und Gewichtung berücksichtigen. Aufbauend auf den technischen und historischen Grundlagen des deutschen Gasnetzes sollen verschiedene Modelle für den Zugang zur Gastransportinfrastruktur bewertet werden.
Unbundling und Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) – Umsetzung in Mehrspartenunternehmen
M. Sc., Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Hermann Löhner
Energieversorgungsunternehmen stehen durch die mit der Liberalisierung des Energiemarktes verbundenen Vorgaben vor der Aufgabe, ihr Unternehmen neu zu strukturieren. Um Kosten zu sparen, ist es wichtig, dabei gleich die Anforderungen des Technischen Sicherheitsmanagements zu beachten.
Versorgung mit unterschiedlichen Trinkwässern
Dipl.-Ing. Werner Nissing
Das Mischen und Verteilen von Trinkwässern unterschiedlicher Beschaffenheit stellt eine besondere Herausforderung sowohl im Wechselspiel zwischen Werkstoff und Trinkwasser als auch in Sachen Wasserqualität dar. Das DVGW-Arbeitsblatt W 216 definiert entsprechende Maßnahmen.
DIHK-Rahmenplan für den Fortbildungsberuf Netzmonteur/Netzmonteurin
Dipl.- Ing. Axel Fassnacht
Der kürzlich erschienene DIHK-Rahmenplan erläutert sowohl Qualifikationselemente als auch Praxisrelevanz der in der Prüfung vorkommenden Themenbereiche zum Fortbildungsberuf Netzmonteur/Netzmonteurin.
Hightech-Erneuerung der Gasübernahmestation Bernburg-Peißen
Jürg Ziegenbalg, Günter Maciejewski
Die Explosion der Gasübernahmeanlage Bernburg-Peißen am 6. November 2002 stellte für die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH eine schwierige Situation, aber auch zugleich eine Chance dar. An gleicher Stelle entstand eine Hightech-Anlage, die zu den modernsten Europas gehört.
Neue Brennersysteme zur dezentralen Nutzung von schwachkalorischen Gasen in Mikro-Gasturbinen (MGT)
Dr.-Ing. Ahmad Al-Halbouni, Dr.-Ing. Anne Giese
Bis zum heutigen Zeitpunkt werden in vielen Deponien niederkalorische Gase nicht energetisch verwertet, sondern abgefackelt. In diesem Beitrag wird eine sinnvolle ökologische und ökonomische, energetische Verwendung zur Bereitstellung von Strom und Wärme mittels neuer Feuerungssysteme für Mikrogasturbinen vorgestellt.
Studie „Statusanalyse Erdgasfahrzeuge und Erdgastankstellen“
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank Gröschl
Erdgasbetriebene Kraftfahrzeuge stellen eine zukunftsweisende Technologie für den Verkehr in Deutschland dar. Im Rahmen eines DVGW-Forschungsvorhabens wurde der derzeitige Stand ermittelt und Verbesserungsmöglichkeiten bzw. weiterer Forschungsund Entwicklungsbedarf aufgezeigt.
Qualit√§tskriterien für Zementmörtelauskleidungen in Trinkwasserbeh√§ltern
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit
In der Praxis traten bei Trinkwasserbehältern, die mit dünnschichtigem Mörtel ausgekleidet waren, des Öfteren Probleme mit der Beschichtung auf. Im Rahmen eines Forschungsvorhabens wurde die Beschaffenheit zementgebundener Beschichtungen untersucht und Qualitätskriterien ermittelt.
Automatisierte mikroskopische Auswertung zum Nachweis von Cryptosporidien und Giardien in Wasserproben
Dr. Ing Beate Hambsch
Im Rahmen eines DVGW-Forschungsvorhabens wurde eine automatisierte mikroskopische Auswertungsmethode für Cryptosporidien und Giardien entwickelt und erprobt.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...