Zeitgemäße Deponietechnik 2005


Profilierung von Deponien durch Abfallumlagerung – Probleme und Möglichkeiten
Dipl.- Ing. OBRa.D. Peter Bothmann
Deponien werden in ihrer äußeren Form so gestaltet, dass anfallendes Oberflächenwasser im freien Gefälle abgeleitet werden kann. Die Deponieform (Deponiehülle) wird in der Planfeststellung festgeschrieben.
Ermittlung der Nachsorge- und Folgekosten von Deponien
Dipl.-Ing. Gerd Burkhardt, Dr. Dipl.-Geol. Thomas Egloffstein
Über die Ermittlung von Nachsorgekosten oder Folgekosten einer Deponie wurde in der Vergangenheit bereits in mehreren Veröffentlichungen, auch durch die Autoren, in der Fachpresse berichtet. Regelungen zur Stillegung und Nachsorge von Deponien waren bisher und sind auch weiterhin im Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) und in der TA Siedlungsabfall (TASi) gegeben.
Rechtsfragen des Deponieabschlusses – Profilierung, Abdeckung, Abdichtung
RA Hartmut Gaßner, RA Wolfgang Siederer
Zahlreiche Deponien müssen zum 31.05.2005 geschlossen werden, weil sie nicht die deponietechnischen Anforderungen nach der AbfAblV erfüllen. Für die Betreiber solcher Deponien stellen sich typischerweise folgende planerischen und rechtlichen Fragen:
Erfahrungen mit der Intensivverdichtung auf der Deponie Ulm Eggingen Vorbereitung – Praktische Ausführung – Ergebnisse
Dipl.-Ing. (FH) Eckhard Haubrich
Die im Zeitraum 1966 bis 1986 verfüllte Deponie „Ulm – Eggingen“ soll durch die Aufbringung einer Oberflächenabdichtung (Kombinationsdichtung) ertüchtigt werden.
Erfahrungen mit dem Einbau von MBA-Materialien
Prof. Dr.-Ing Gerhard Rettenberger
Die Ablagerungsverordnung lässt es seit 2001 zu, dass auch mechanisch-biologisch vorbehandelte Abfälle über 2005 hinaus in eine DK II abgelagert werden können, jedoch sind hieran bestimmte Bedingungen geknüpft die in Anhang 3 der Deponieverordnung festgelegt sind.
Temporäre Deponieabdichtungen mit Schaum Рein neuer Ansatz
Dipl.-Ing. Peter H. Schmitz
Spielt die Zeit bei Deponien eine Rolle? Wenn ja, in welchen Größenordnungen? Diese beiden Fragen wirken vielleicht etwas eigenartig als Einstieg in das Vortragsthema.
Die Kombi-Kapillardichtung als alternatives Dichtungselement
Dr.-Ing. Ulrich Sehrbrock, Dr.-Ing. J. Weiß
Dichtungen in Oberflächenabdichtungssystemen von Deponien werden, wenn sie als endgültige Abdichtung angelegt sind, durch Kombination verschiedener Materialien als sogenannten Kombinationsdichtungen aufgebaut.
Die Deponieverwertungsverordnung Auswirkungen auf die Deponiestilllegung
BD Dipl.-Ing. Karl Wagner
Mit der Deponieverordnung hat die Bundesregierung die Ablagerung und Langzeitlagerung von Abfällen entsprechend dem Stand der Technik abschließend normiert. Mit dieser Verordnung wird die EG-Deponierichtlinie gemeinsam mit der bereits erlassenen Abfallablagerungsverordnung unter Einbeziehung der Neuregelungen des Gesetzes zur Umsetzung der UVP-Änderungsrichtlinie, der IVU-Richtlinie und weiterer EG-Richtlinien zum Umweltschutz vollständig umgesetzt.
Deponiebewirtschaftung in Baden-Württemberg Stand und Perspektiven
Dr. W. Weiß
Die abfallwirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Siedlungsabfalldeponien haben sich auf der Grundlage von Rechtsvorschriften auf EU- und Bundesebene gravierend verändert.
Überführung einer Altdeponie in eine MBA-Restabfalldeponie am Beispiel der Deponie Vogelsang der Stadt Heilbronn
StOBR Dipl.-Ing. Thomas Ziegele
Heilbronn ist Oberzentrum und der infrastrukturell gut angebundene Schwerpunkt von Industrie, Handel und Gewerbe sowie kultureller und administrativer Mittelpunkt des eigenständigen Wirtschaftsraumes Region Heilbronn-Franken.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...