Wasser Wirtschaft 09/2005 (01.09.2005)


Hochwasserschutzkonzept für die Zwickauer Mulde in den Landkreisen Chemnitzer Land und Mittweida
Dr.-Ing Roberto Kohane, Dipl.-Ing. Thomas Wollenhaupt
Nach dem im August 2002 abgelaufenen Hochwasserereignis im Freistaat Sachsen wurden für Flussgebiete im Amtsbereich des Umweltfachbereiches des Regierungspräsidium Chemnitz (bis Ende 2004 StUFA Chemnitz) von der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Hochwasserschutzkonzepte in Auftrag gegeben.
Entwicklung der Anforderungen zur Tragsicherheit von Gewichtsstaumauern
Dipl. Ing. Friedhelm Garbe
Mit der Neufassung und Veröffentlichung der DIN 19700 im Juli 2004 kann man auf eine 100-jährige Entwicklungsgeschichte des deutschen Talsperrenregelwerks zurückschauen.
Modellhafte Planung zur Nutzung potenzieller Retentionsräume an der Gersprenz
Dipl.-Ing. Ulrich Hartmann, Heinrich Hess, Dr. Franz Zior
Planung und Bau von Retentionsräumen stehen sehr häufig im Spannungsfeld zwischen einerseits notwendigen Hochwasserschutzmaßnahmen und andererseits berechtigten Interessen der am Bau Beteiligten.
Die Internationale Kommission für die Hydrologie des Rheingebietes
Dipl.-Geogr. Gerhard Strigel, Siegfried Demuth
Die Internationale Kommission für die Hydrologie des Rheingebietes (KHR) arbeitet im Rahmen des International Hydrological Programme (IHP) der UNESCO und des Hydrology and Water Resources Programme (HWRP) der WMO.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...