GWF 03 / 2004


Der Vorsteuerabzug ist für gewerbliche Kunden von Abwasserentsorgungsunternehmen erreichbar
Rechtsanwalt/Steuerberater Ralf Reimann
Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat als Reaktion auf ein Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) seine Auffassung zu der Frage, wer eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung von einem die Abwasserbeseitigung durchführenden privatrechtlichen Unternehmer erhalten kann, grundsätzlich revidiert.†
Aspekte bei der Wahl von Verfahren der zentralen Trinkwasserenthärtung - Teil 2: Fallbeispiele
Dipl.-Ing. Alexander Ruhland, Professor Dr.-Ing. Martin Jekel
In Teil 1 wurden Aspekte diskutiert und Kriterien vorgestellt, die bei der Wahl und Konzeption von Verfahren der zentralen Trinkwasserenthärtung von Bedeutung sind.††
Hochwasserkatastrophe 2002 - Erfahrungen und Schlussfolgerungen der Wasserversorgungsunternehmen
Dr.-Ing. Burkhard Wricke
Durch die Hochwasserkatastrophe 2002 im Osten und Südosten Deutschlands waren im großen Umfang auch Anlagen und Einrichtungen der Wasserversorgung betroffen.†
Vorsorge gegen Sch√§den aus extremen Hochw√§ssern bei Wasserversorgungsunternehmen – Das Konzept der Hessenwasser –
Dipl. Ing. Wolfgang Korthals
Die Überschwemmungsereignisse an der Elbe im Jahr 2002 haben gezeigt, dass auch Trinkwasserversorgungsanlagen von solchen extremen Ereignissen erheblich betroffen sein können.†
Die Nitrat-Arbeitsgruppe beim Zweckverband Wasserversorgung Stadt und Kreis Offenbach (ZWO) - Kooperation statt Konfrontation
Dipl.-Ing. Fred Roscher, Dipl-Ing. Heinrich Zier
Seit Jahren werden in den Einzugsgebieten des (ZWO)* die Nitratgehalte des Grundwassers untersucht und dabei in Teilbereichen ein Trend zu höheren Belastungen beobachtet.†
„regioWASSER2005“ – ein Versuch für eine bessere Zusammenarbeit in der regionalen Wasserwirtschaft
Dipl.-Biol. Nikolaus Geiler, Dr. Jörg Lange, Dipl.-Ing. (FH) Johann-Martin Rogg
Den gesamten wasserwirtschaftlichen Sachverstand einer Region an einen Tisch zu bekommen war 1999 das ursprüngliche Ziel der Initiatoren des Arbeitskreises„regioWASSER2005“ in Freiburg.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...