Wasser und Abfall 06


Eine Methodik zur Ableitung szenariobasierter Binnenhochwassergefahren- und -risikokarten im nordwestdeutschen K√ľstenraum
Prof. Dr. Helge Bormann, M.Sc. Jenny Kebschull, Dipl.-Ing. Jan Spiekermann, Nadine Kramer
Bei der Implementierung der EU-Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie im K√ľstenraum fehlt eine Darstellung der Binnenhochwasserrisiken. Vorgestellt wird eine Methodik, um Binnenhochwassergefahren- und -risikokarten f√ľr die K√ľstenniederungen abzuleiten. Damit kann die L√ľcke geschlossen werden.
Zur Rolle der Stadtentwässerung bei Stark- und Katastrophenregen
Prof. Dr.-Ing. Bert Bosseler, Dipl.-Ing. (FH) Kathrin Sokoll
Der Umgang mit den zunehmenden √úberflutungen aus Starkregenereignissen und die Erfahrungen w√§hrend des ‚ÄěKatastrophenregens‚Äú im Juli 2021 werden Folgen f√ľr die Stadtentw√§sserung haben. Die Kommunen stehen hier in einer besonderen Verantwortung. Die Stadtentw√§sserungsbetriebe mit ihrer langen Tradition als st√§dtische Infrastruktur-Dienstleister k√∂nnen hier eine starke Rolle √ľbernehmen. Von der B√ľrgerschaft werden sie als erfahrene Kompetenztr√§ger wahrgenommen. Sie k√∂nnen die komplexen Zusammenh√§nge transparent darstellen, mit denen viele B√ľrger √ľberfordert sind.
Machbarkeitsstudie zum Wassermengenmanagement zwischen Oste und Elbe
Prof. Dr. Heinrich Reincke, Robert Nicolai, Guido Majehrke
Die wasserwirtschaftlichen Rahmenbedingungen werden sich durch den Klimawandel auch im Einzugsgebiet zwischen Oste und Elbe ver√§ndern. Dabei stehen die Bewirtschaftung des verf√ľgbaren Wasserdargebots und ein angepasstes Wassermengenmanagement im Vordergrund. Die Effektivit√§t der erforderlichen finanziellen Ressourcen und der baulichen Ma√ünahmen ist sicherzustellen, wobei die Akzeptanz bei den verschiedenen Interessengruppen und in der √Ėffentlichkeit erreicht werden muss. √úber die Konzeption eines neuen Verbindungsgew√§ssers mit Wasserspeicher wird berichtet.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...