Wasser und Abfall 09


Das Landesprogramm ,,Mehr Raum f√ľr unsere Fl√ľsse in Sachsen-Anhalt mit Deichr√ľckverlegungen und Polder
Absolute Sicherheit vor katastrophalen Hochwassern ist nicht m√∂glich. Vor dem Hintergrund zu¬≠ nehmender Abflussextreme ist es eine der Kernaufgaben eines zuk√ľnftigen Hochwasserschutzes, den Fl√ľssen wieder mehr Raum zu geben und √úberflutungen gezielt zuzulassen. Diesen Ansatz verfolgt Sachsen-Anhalt mit der Umsetzung des Landesprogramms ‚ÄěMehr Raum f√ľr unsere Fl√ľsse". Durch Wiedergewinnung und Sicherung urspr√ľnglicher √úberflutungsfl√§chen sollen k√ľnftige Wassermassen aufgefangen und das Hochwasserrisiko sowohl lokal als auch f√ľr flussabw√§rts gelegene Gebiete verringert werden.
Niedersächsische Strategie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels
Lena H√ľbsch
Der Klimawandel macht es notwendig, sich an dessen Folgen anzupassen. Es ist wichtig, auf k√ľnftige klimatische Verh√§ltnisse vorbereitet zu sein, damit es nicht zu dramatischen Folgen kommt. Deshalb gewinnt auch die Klimafolgenanpassung an Bedeutung. Das Land Niedersachsen erarbeitet eine Strategie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels und baut derzeit ein Nieders√§chsisches Kompetenzzentrum Klimawandel auf.
Zum Klimawandel im Harz und seinen Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft
Dr. Friedhart Knolle
Mit deinen relativ hohen Niederschl√§gen in den Hochlagen und seine Talsperren spielt der Harz eine wichtige Rolle bei der Trinkwasserversorgung in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Th√ľringen. Mit dem Projekt "Energie- und Wasserspeicher Harz" zur Anpassung an den Klimawandel und dem beispielgebenden "Integrierten Gew√§sser- und Auenmanagement Oker im N√∂rdlichen Harzvorland" werden zwei Projekte vorgestellt, in denen auf den Klimawandel reagiert wird.
Bundesprogramm Blaues Band an der Schnittstelle zwischen Wasserstraße, Wasserwirtschaft und Naturschutz
Dipl.-ing. Bernd Neukirchen
Intakte Fl√ľsse und Auen sind nicht nur f√ľr den Naturschutz, die biologische Vielfalt und den Biotopverbund von Bedeutung, sondern erbringen weitere vielf√§ltige √Ėkosystemleistungen. Das Bundesprogramm Blaues Band Deutschland (BBD) tr√§gt dem Rechnung und vereint die Interessen von Wasserwirtschaft, Naturschutz, Freizeit und Erholung. Damit setzt es wichtige Impulse f√ľr die Entwicklung der Wasserstra√üen des Bundes.
Unterhaltung f√ľr Arten und Gew√§sser in Niedersachsen ist mehr als Abflusssicherung
Dipl.-Ing. Ulrich Ostermann, Dipl.-Ing. Ingmar Sannes, Dipl.-Biol. Peter Sellheim
Intakte Flie√ügew√§sser mit naturnahen Ufer- und Sohlenstrukturen sind die Lebensadern der Natur. Der Schutz und die naturnahe Entwicklung der Gew√§sser sichern intakte Naturr√§ume. Die Gew√§sserunterhaltung ist deshalb mehr als nur die Sicherung des Abflusses. Sie hat f√ľr die Flie√ügew√§sserentwicklung und den Artenschutz eine zentrale Bedeutung.
Hochwasserschutz und kommunale Daseinsvorsorge
Dieter B. Sch√ľtte
Der Beitrag gibt einen √úberblick zu den wichtigsten Rechtsvorschriften zum Hochwasserschutz, der durch das Hochwasserschutzgesetz II grundlegend √ľberarbeitet wurde und hier ausdifferenziert wiedergegeben wird. Schwerpunkte sind dabei die Schnittstellen des Hochwasserschutzes zur Abwasserbeseitigung und zum Baurecht. F√ľr die sich daraus insbesondere f√ľr Kommunen ergebenden Probleme werden L√∂sungsans√§tze vorgestellt.
Bereitstellung der Eu-F√∂rdermittel in Sachsen-Anhalt f√ľr Wasserwirtschaft und Naturschutz
Dr. Andrea Storm
Der Europ√§ische Landwirtschaftsfonds f√ľr die Entwicklung des l√§ndlichen Raums unterst√ľtzt die Bereitstellung von Daseinsvorsorge-Infrastrukturen in Form von investiven Vorhaben. Dazu z√§hlen neben der Landwirtschaft auch die Ma√ünahmen des Umwelt- und Naturschutzes sowie der Wasserwirtschaft. Damit diese F√∂rderung so wirksam wie m√∂glich ist, m√ľssen die gef√∂rderten Vorhaben im Einklang mit der Strategie des Landes und der europ√§ischen Strategie durchgef√ľhrt werden.
Die Nationale Wasserstrategie
Dr. Jörg Wagner
Mit der Vorstellung des Entwurfs der Nationalen Wasserstrategie durch das Bundesumweltministerium am 8. Juni 2021 endete ein dreij√§hriger Dialogprozess. Im Entwurf der Nationalen Wasserstrategie werden alle Fragen und Antworten zum Umgang mit Wasser in Deutschland bis 2050 geb√ľndelt.
Hochwassergefahren- und -risikoarten sind Arbeitsgrundlage in Sachsen-Anhalt
Dr. -Ing. Thilo Weichel
Die Hochwassergefahren- und -risikoarten sind weitaus mehr als ein obligatorischer Beitrag zur Umsetzung der europäischen Hochwasserrisikomanagementrichtlinie. Vorgestellt werden das Zustandekommen und die Verwendung der Karten sowie die Weiterverwendung der den Karteninhalten zugrundeliegenden Daten in Sachsen-Anhalt.
Nachbericht der Dresdner Grundwassertage 2021
Heidi Sonntag
Am 8. und 9. Juni fanden die Dresdner Grundwassertage sowohl in Altbekannter Form als auch mit Online-Übertragung statt. Die "Wasserwirtschaft unter den Bedingungen von Klima- und Strukturwandel" stellt uns vor immer neue Herausforderungen, weshalb in diesem Jahr die Beiträge ganz unter diesem Motto standen.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...