Heft 02 - 2018


Verbundvorhaben ‚ÄěBiogas2030‚Äú ‚Äď Optionen f√ľr Biogas-Bestandsanlagen bis zum Jahr 2030
Dipl.-Umweltwiss. Jaqueline Daniel-Gromke, Michael Beil, Marcus Trommler, Dipl.-Geogr. Nadja Rensberg, Dipl.-Ing. Katja Oehmichen
Bis zum Jahr 2030 wird eine Vielzahl von Biogasanlagen aus der Förderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) fallen, gleichzeitig wird der Anteil fluktuierender erneuerbarer Energien im Energiesystem stark zunehmen.
All-IP-Umstellung in der Gas-(Energie-)Wirtschaft: was jetzt noch getan werden kann
R√ľdiger Pfeil
In Deutschland gibt es mehr als 50.000 Gasmessanlagen, die der Kategorie ‚ÄěRegistrierende Leistungsmessung‚Äú (RLM) zugeordnet werden. Die Datenspeicher und Mengenumwerter aus diesen Anlagen werden derzeit dreimal t√§glich ausgelesen, teilweise sogar st√ľndlich. Mehr als die H√§lfte dieser Messanlagen wird immer noch √ľber analoge Modems (PSTN, 20 Prozent) oder √ľber Mobilfunkmodems (GSM/CSD, 30 Prozent) fernausgelesen.
Rundum abgesichert bei Rohrleitungsbauarbeiten
Dirk Ruhland
Vom Lastentransport bis zum Schutz vor Grabeneinsturz: Eine Orientierungshilfe der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) kann dazu beitragen, Rohrleitungsbauarbeiten sicherer zu gestalten.
Kraft-Wärme-Kopplung: Neuen Modellen der Strom und Wärmeerzeugung gehört die Zukunft!
Jörg Schmidt, Uwe Asbach
Nachhaltiges Handeln ist heute mehr denn je geboten, da alle nat√ľrlichen Ressourcen immer knapper werden.
Standardisierung eines Testverfahrens zur bauseitigen Qualit√§tsbeurteilung der Beschichtungsausf√ľhrung von Epoxidharz-beschichteten Trinkwasser-Stahlbeh√§ltern
Frank Feinauer, Dr.-Ing. Robertino Turkovic
Basierend auf den Erfahrungen des Wasserverbandes Bersenbr√ľck bei der Inbetriebnahme eines beschichteten Stahlbeh√§lters, hat das TZW: DVGW Technologiezentrum Wasser ein anwenderfreundliches Testverfahren entwickelt, um unentdeckte Fehlstellen in der Epoxidharz-Beschichtung zu finden.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...