Wasser und Abfall 01/02 2017


NordLink ‚Äď Erste Gleichstromverbindung zwischen Deutschland und Norwegen
Mathias Fischer
NordLink ‚Äď das ‚Äěgr√ľne Kabel‚Äú ‚Äď ist die erste direkte Stromverbindung zwischen Deutschland und Norwegen. Die 623 Kilometer lange H√∂chstspannungs-Gleichstrom-√úbertragung wird den Austausch erneuerbarer Energien ‚Äď Wasserkraft aus Norwegen und Windenergie aus Deutschland ‚Äď erm√∂glichen und die Versorgungssicherheit auf beiden Seiten erh√∂hen. Ein wichtiger Baustein der Energiewende und eines der bedeutendsten Projekte im europ√§ischen Energiesektor.
Potenziale der Faulung und Klärgasverwertung in Rheinland-Pfalz
Dr.-Dipl. Henning Knerr, Dipl.-Ing. Timo C. Dilly, Professor Dr.-Ing. Theo G. Schmitt, Prof. Dr.-Ing. Joachim Hansen, Dr.-Ing. Thomas Siekmann
Im Projekt ZEBRAS werden in Rheinland-Pfalz nachhaltige Konzepte zur Faulung und Kl√§rgasverwertung entwickelt. Grundlage ist eine detaillierte Bestanderhebung der Faulungsanlagen. Ein √úberblick √ľber die Ergebnisse der Bestandsaufnahme wird gegeben. M√∂glichkeiten und Potenziale zur Steigerung der Stromproduktion im Bestand werden diskutiert.
Die Wellenbildung in unterirdischen Pumpspeicherreservoirs
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Elena Pummer, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Holger Sch√ľttrumpf
F√ľr eine sichere Stromversorgung ist ein stetiger Ausgleich zwischen Stromerzeugung und -nachfrage notwendig. Kurz- und mittelfristig kann dieser Ausgleich durch Pumpspeicherwerke erfolgen. Zur Erweiterung der Ausbaum√∂glichkeiten sollen unterirdische Pumpspeicherwerke, die derzeit √ľber Tage gelegenen Becken vollst√§ndig oder teilweise durch unterirdische Kanalsysteme ersetzen. Zur Realisierung unterirdischer Pumpspeicherwerke ist die Kenntnis der hydrodynamischen Prozesse in den unterirdischen Kanalsystemen notwendig.
Schöpfwerksbetrieb im Zeichen der Energiewende
Prof. Dr. Heinrich Reincke, Inken Laude
Die nieders√§chsischen Unterhaltungsverb√§nde haben als Sch√∂pfwerksbetreiber die Aufgabe, die schadlose Abf√ľhrung des Oberfl√§chenwassers in den Niederungsgebieten sicherzustellen. Der j√§hrlich durch den Pumpenbetrieb verursachte Energieverbrauch ist enorm. Die Unterhaltungsverb√§nde z√§hlen somit zu den Gro√üstromverbrauchern und weisen gleichzeitig ein besonders ung√ľnstiges Lastprofil auf. Die Verb√§nde m√ľssen neue Strategien zur Anpassung entwickeln.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...