Heft 11 - 2014


Berlin-Ostkreuz: Wasserhaltungsarbeiten im Brennpunkt einer komplexen Verkehrsinfrastrukturmaßnahme
Stefan Ebneth, Andreas Stolze, Holger Franz
Am Eisenbahnverkehrsknoten Berlin-Ostkreuz werden f√ľr eine geplante Autobahnunterquerung anspruchsvolle Wasserhaltungsarbeiten ausgef√ľhrt. Die Ma√ünahmen werden bei laufendem Eisenbahn- und S-Bahn-Verkehr seit 2011 abschnittsweise durchgef√ľhrt. Aufgrund eines Grundwasserschadens sind zus√§tzlich aufwendige Wasseraufbereitungsma√ünahmen sowie die Errichtung und Unterhaltung von hydraulischen Abwehrma√ünahmen erforderlich.
Glatte Premiere beim Start in die gesteuerte Pressbohrtechnologie
Philipp Egle
Bei einer Pressbohrung an der A8 zum Anschluss des Industriegebietes Odelzhausen an die Wasserversorgung des Wasserzweckverbandes Sulzemoos-Arnbachgruppe kam eine neue Pressbohranlage vom Typ ABS 800 zum Einsatz. Viel Sachverstand war zudem bei der Sanierung einer Abwasserdruckleitung in Braunschweig gefragt. Hier galt es, die grabenlose Rohrverlegung (Horizontalbohrtechnik und Microtunneling) mit dem offenen Rohrleitungsbau zu kombinieren.
Trinkwassererschließung im Buntsandstein des Main-Spessart-Gebietes
Dipl.-Geol. Andreas Gartiser, Prof. Dr. Kord Ernstson
Unterer und Mittlerer Buntsandstein sind aufgrund der gro√üen M√§chtigkeiten von mehreren hundert Metern deutschlandweit √ľberregional bedeutende Grundwasserleiter. Die Grundwasserf√ľhrung erfolgt in diesen vorwiegend klastischen Abfolgen in Kl√ľften und Trennfl√§chen, w√§hrend die lithologischen Eigenschaften eher geringe Durchl√§ssigkeiten zulassen. Erh√∂hte Grundwasserergiebigkeiten sind daher bevorzugt in tektonisch zerr√ľtteten Zonen zu erwarten, die mit den modernen Methoden der Geophysik erkundet werden k√∂nnen. In solchen durchl√§ssigeren Zonen sind jedoch wegen der herabgesetzten Filterwirkung unerw√ľnschte Oberfl√§chenbeeinflussungen h√§ufig, sodass f√ľr eine quantitativ und qualitativ erfolgreiche Erkundung genaue Vorstellungen zum hydrotektonischen Modell erforderlich sind. Beschrieben werden die Ergebnisse der geophysikalischen Messkampagnen zur Bohrpunktoptimierung, die Ableitung eines hydrogeologischen Modells sowie das darauf aufbauende bohrtechnische und hydrochemische Untersuchungskonzept.
Betriebliches Managementsystem (BMS) f√ľr Brunnenbau- und Geothermieunternehmen ‚Äď Schulungskonzept und Musterhandbuch
Dipl.-Ing. Mario Jahn
Der Nachweis eines betrieblichen Managementsystems (BMS) in der eigenen Firma ist ein wesentlicher Baustein, um nach DVGW-Arbeitsblatt W 120 Teil 1 und/ oder 2 zertifiziert zu werden. Jeder Betrieb hat gestaltete Betriebsabl√§ufe und eine Organisationsform, die in der Regel optimierbar sind. Auftraggeber vergeben ihre Auftr√§ge vorzugsweise an Firmen, die nachweisen, dass ihre Betriebsabl√§ufe geplant und geordnet erfolgen. Der Rohrleitungsbauverband e. V. hat das BMS mit gro√üem Erfolg weit √ľber den Kreis seiner Mitgliedsunternehmen hinaus eingef√ľhrt und verf√ľgt hier √ľber mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung. Aufgezeigt werden, wie bevorstehende Fragen in den Unternehmen zu beantworten sind bzw. wie Unternehmen einen ausreichenden Nachweis beim BMS erreichen.
Rohrleitungsbau in riesigen Dimensionen zur Aufbereitung von Flusswasser in Argentinien
Alexander Krah, Dipl.-Ing. Ralf Schnitzler
Um der unzul√§nglichen Trinkwasserversorgung vor allem im Ballungsraum Buenos Aires entgegenzuwirken, hat die argentinische Regierung das Gro√üprojekt ‚ÄěPlanta Potabilizadora Juan Manuel de Rosas‚Äú ins Leben gerufen. Vorgesehen ist, das Wasser zweier Fl√ľsse in ein Wasseraufbereitungswerk im Norden der Stadt zu bef√∂rdern. Die Anlage soll durch die neuen Anschl√ľsse frisches Trinkwasser f√ľr zwei Millionen Einwohner zur Verf√ľgung stellen. Beschrieben wird der Projektabschnitt des Zulaufflusses Paran√° de las Palmas ‚Äď die Leitungen wurden in der au√üergew√∂hnlichen Rohrdimension DN/ID 3600 ausgef√ľhrt.
Installation von Horizontaldrainagen mittels HDD-Bohrungen
Dipl.-Ing. Timo M√ľcke
Horizontaldrainagen lassen sich mittels HDD-Bohrungen installieren. Die Anwendungsf√§lle und somit auch die jeweiligen Projektanforderungen k√∂nnen stark variieren. Vorgestellt werden zwei Projektausf√ľhrungen, mit denen der gew√ľnschte Entw√§sserungserfolg realisiert werden konnte.
Sch√ľttkornbemessung f√ľr Brunnen mit stabilen Kornfiltern in der Praxis
Dr.-Ing. Peter Nillert
Seit einigen Jahren sind Filterkornsch√ľttungen einer gr√∂√üeren Anzahl von Trinkwasserbrunnen und die Filterstrange einiger Horizontalfilterbrunnen in Lockergesteinsgrundwasserleitern nach dem Bemessungsansatz f√ľr stabile Kornfilter geplant und hergestellt worden. F√ľr die sichere Bestimmung der richtigen Sch√ľttkorngr√∂√üen f√ľr stabile Kornfilter in der Brunnenbaupraxis wurden Nomogramme f√ľr nat√ľrliche Filterkiese und -sande sowie f√ľr Glaskugeln entwickelt. Grundlage daf√ľr sind verl√§ssliche Korngr√∂√üenanalysen von Bohrgutproben der einzelnen Sedimentschichten.
√úberpr√ľfung der Leistungsf√§higkeit von Stra√üeneinl√§ufen im Kontext des Klimawandels
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Schlenkhoff, Svenja Peterseim, Sebastian Czickus, Dipl.-Ing. Manfred M√ľller
Vor dem Hintergrund immer häufiger auftretender Starkregenereignisse gilt es, die aktuellen Bemessungsstrategien in der Siedlungsentwässerung an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Straßeneinläufe sollen nun anhand von physikalischen Modellversuchen und nummerischen Simulationen im Hinblick auf die Starkregenproblematik auf ihre vorhandene Leistungsfähigkeit untersucht und gegebenenfalls modifiziert werden. Ziel ist es aber nicht, das gesamte, während eines solchen Ereignisses anfallende Wasser in die Kanalisation zu leiten. Vielmehr stellt die verbesserte Bestimmung der Leistungsfähigkeit der Einläufe eine wichtige Eingangsgröße bei der Berechnung des Abflusses auf der Geländeoberfläche und im Kanalnetz dar.
Errichtung einer Wärmeverteilanlage zur Nutzung von Industrieabwärme
Egbert Petrick
In Castrop-Rauxel wird Anfang November 2014 eine W√§rmeverteilanlage in Betrieb genommen, mit der die Abw√§rme eines Chemieunternehmens f√ľr das √∂rtliche Fernw√§rmenetz nutzbar gemacht wird. Die Kompaktstation koppelt Dampf effizient aus und ist mit 2 x 15 Megawatt Leistung anspruchsvoll dimensioniert. Beschrieben werden die kritischen Faktoren bei der Planung und Umsetzung.
Erdw√§rmesonden werden ‚Äětransparent‚Äú ‚Äď dank neuer Verf√ľllbaustoffe und zugeh√∂riger Messtechnik
Dr. Heike Voelker, Dipl.-Geol. Andre Voutta
Werden magnetisierbare Verf√ľllbaustoffe bei der Hinterf√ľllung von Erdw√§rmesonden verwendet, er√∂ffnen sich neue M√∂glichkeiten, den Verpressvorgang mit dem baustellengeeigneten Verpressdatenlogger CemTrakker zu √ľberwachen und zu protokollieren. Bauabnahmemessungen durch einen unabh√§ngigen Sachverst√§ndigen sind bei Zug√§nglichkeit der Erdw√§rmesonde zu jedem Zeitpunkt m√∂glich und geben dem Bauherr Gewissheit, eine fehlerfreie Erdw√§rmesonde in seine Verantwortung zu √ľbernehmen, die auch die zugesicherte Leistung erbringt. Vorgestellt wird das geophysikalische Messprinzip der Magnetisierbarkeit des Verf√ľllbaustoffes sowie das dazu erforderliche Messger√§t. Um die Aussagekraft der Magnetisierbarkeitsmessungen aufzuzeigen, werden diese den bereits eingef√ľhrten Messverfahren bei der Erdw√§rmesondenrevision gegen√ľbergestellt ‚Äď erg√§nzt durch Praxisbeispiele zu Verpress- und Bauabnahmeprotokollen.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...