Jahrgang 2011


Bericht des Bundesministers f√ľr Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft √ľber Verbrennungs- und Mitverbrennungsanlagen gem√§√ü ¬ß 18 AVV, Berichtszeitraum 2011
Dipl.-Ing. Dr. Helga Stoiber
Der vorliegende Bericht √ľber Abfallverbrennungsanlagen und Abfallmitverbrennungsanlagen umfasst den Zeitraum 2011 und ist der dritte Bericht des Lebensministeriums in Folge. Er liefert in bew√§hrter Weise Emissionsdaten zur Abfall(mit)verbrennung aus dem Elektronischen Datenmanagement Umwelt ‚Äď EDM.
Kurzumtriebsplantagen statt Raps
Dipl.-Ing Albrecht Tschackert, Dipl.-Ing. Jens van Helt, Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Dörr, Dr. Thomas Ertel
Innerhalb von 10 Jahren hat sich die Zahl der Pelletheizungen in Deutschland von 3000 auf 15000 erh√∂ht. Biomasse wird immer mehr in Energie umgewandelt. Raps f√ľr Biodiesel w√§chst auf fast einem Millionen Hektar, Kurzumtriebsplantagen gibt es in Deutschland erst auf 3000 Hektar. Eine von vielen M√∂glichkeiten zur Nachnutzung von Deponien wie sie im EU Projekt SULFANET untersucht wurden.
Study on the Suitability of the Different Waste-Derived Fuels for End-of-Waste Status in Accordance with Article 6 of the Waste Framework Directive - Second Interim Report
Dipl.-Ing. Dr. Helga Stoiber
The objective of this study is to provide detailed information and analyses to the European Commission on all the relevant aspects needed for proposing the end-of-waste status of fuels derived from waste. It analyses the suitability of different waste-derived fuels (WDFs) for obtaining the end-of-waste status in accordance with the requirements set out in Article 6 (1) of the Waste Framework Directive.
Waste Management in Urban Areas: Climate Protection and Material recovery
Prof. Dr. Henning Friege
PowerPoint presentation with 30 slides
US EPA's Air Toxics Standards (Status 2011)
Professor Dr.-Ing. Bernhard W. Vosteen
PowerPoint Presentation held at the conference "Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen" am 13.-14. April 2011 in D√ľsseldorf, Germany.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...