Heft 10 - 2013


Neues Übungsmodell der BG ETEM: Rettung durch das Nadelöhr

Notf√§lle von Besch√§ftigten innerhalb eines Anlagenteils kommen selten vor. Doch im Falle eines Falles muss jede Rettungsma√ünahme sitzen. Seit Kurzem bietet die BG ETEM ein neues √úbungsmodell zum ‚ÄěEinsteigen in und Retten aus Anlagenteilen‚Äú an.
Entwicklung einer Methode zur Anreicherung somatischer Coliphagen
Timo Binder
Bei den Stadtwerken D√ľsseldorf AG wurde eine Methode zur Anreicherung somatischer Coliphagen entwickelt, die sich neben ihrer Durchf√ľhrbarkeit mit einfachen Mitteln aus der Laborroutine durch das Erreichen hoher Wiederfindungsraten auszeichnen konnte.
Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser
Dipl.-Ing. Stephan Boy, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Michael Boltz
Jahrhunderthochwasser: ein tr√ľgerischer Begriff f√ľr ein funktionierendes St√∂rungs-, Notfall- und Krisenmanagement in der Gas- und Wasserversorgung.
Experimentelle Untersuchung zur Funktionstauglichkeit von mikrothermischen Gaszählern
Dipl.-Ing. Frank Burmeister, Dipl.-Ing. Eren Tali, Dipl.-Ing. Sabine Feldpausch-Jägers, Dipl.-Ing. Kai Florian Scholten, Gerhard Krause
Der mikrothermische Gasz√§hler bietet perspektivisch in Verbindung mit eventuell zus√§tzlichen Sensoren die M√∂glichkeit einer integrierten Gasartenerkennung. Ein Forschungsvorhaben hat gepr√ľft, ob mikrothermische Gasz√§hler f√ľr die Praxis geeignet sind.
Gasw√§rmepumpen ‚Äď Zwischen technologischen Optionen und Chancen der Marktentwicklung
Dipl.-Ing. (FH) Marcel Ebert, Dipl.-Ing. Johannes Gansler
In den letzten Jahren hat es in Deutschland eine deutliche Zunahme erneuerbarer Energien im W√§rmemarkt gegeben, welche sich mit noch gr√∂√üerer Geschwindigkeit fortsetzen soll. Grund hierf√ľr ist das Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-W√§rmegesetzes (EEW√§rmeG) am 1. Januar 2009, das unter anderem die Nutzung erneuerbarer Energien im W√§rmemarkt forciert. Elektrow√§rmepumpen erfuhren im Zuge dessen einen erheblichen Zuspruch, sind als Erneuerbare-Energie-Technik breit akzeptiert und auf dem deutschen Heizungsmarkt gut aufgestellt. Die Gasw√§rmepumpe konnte hingegen von dieser umweltpolitisch getriebenen Marktentwicklung nicht in vergleichbarem Ma√üe profitieren.
Vorbeugen statt ausfallen: Ma√ünahmen f√ľr r√ľckengerechtes Arbeiten
Dipl.-Ing. Manfred Giebner
Mit einigen organisatorischen und pers√∂nlichen Ma√ünahmen lassen sich R√ľckenschmerzen im Bereich der Energie- und Wasserwirtschaft auch bei hoher Belastung in Grenzen halten.
Einsatz des 3-D-Laserscannings f√ľr Planung und Betrieb in der Trinkwassergewinnung
Dr.-Ing. Bernd Hofmann, Prof. Dr. Matthias Maier, Dr.-Ing. Karl Roth
Zur Dokumentation ihrer Anlagen und zur Planung ihrer Umbauarbeiten im Bereich ihrer Trinkwassergewinnungsanlagen setzen die Stadtwerke Karlsruhe seit ca. zwei Jahren einen 3-D-Laserscanner ein. Der Einsatz ist wegen der enormen technischen Entwicklung der Hard- und Software nun auch von Praktikern möglich. Im Beitrag wird vorgestellt, wie diese Technik sinnvoll eingesetzt werden kann und welche Grenzen zu beachten sind.
Erdgas als Riesenakku
Dr. Thorsten Liese, Dr. Frank Buschsieweke, Prof. Dr. Martin Muhler, Dr. Holger Ruland, Dr. Ludwig Bär
In einer neuen Testanlage im ‚ÄěInnovationszentrum Kohle‚Äú in Niederau√üem untersucht das Forschungs- und Entwicklungsteam von RWE Power eine innovative M√∂glichkeit zur Stromspeicherung. Dazu soll wie bei einem Riesenakku √ľbersch√ľssiger Strom als chemische Energie in Form von Erdgas zwischengespeichert werden.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...