Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Recyclingwirtschaft fordert Nachbesserungen beim Gesetzentwurf zur Strompreisbremse
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (22.12.2022)
Die unterzeichnenden Verbände der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft sehen in dem komplexen Gesetzentwurf zur Einführung einer Strompreisbremse und zur Änderung weiterer energierechtlicher Bestimmungen einen erheblichen Widerspruch zu den von der Bundesregierung angekündigten und für die mittelständisch geprägte Recyclingwirtschaft dringend erforderlichen schnellen Krisenhilfen.

Gemeinsame Presseerklärung zur Strompreisbremse
© BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (14.12.2022)
Recyclingwirtschaft fordert Nachbesserungen beim Gesetzentwurf zur Strompreisbremse

Anhörung zu Energiepreisbremsen-Gesetzentwürfen
© VKU (06.12.2022)
Verbesserungsbedarf in mehreren Punkten

Ersteinschätzung Kabinettsbeschluss Preisbremsen
© VKU (25.11.2022)
Liebing: "Entwurf besser als befĂĽrchtet, aber insgesamt noch eine Baustelle"

Holz verheizen hilft nicht in der Energiekrise
© Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. (22.08.2022)
Miller: Wer jetzt vorschnell auf die falsche Energiequelle setzt, wird am Ende finanzielle Verluste in Kauf nehmen mĂĽssen

VKU-Chef Ingbert Liebing besucht neue Karbonisierungsanlage des EAD
© VKU (05.08.2022)
Neue Karbonisierungsanlage des EAD geht in Probebetrieb / Besuch durch Hauptgeschäftsführer des Verbands kommunaler Unternehmen Ingbert Liebing / Stadtkämmerer Schellenberg: „Stadt geht beim Klimaschutz innovative Wege - Erhebliches Potential bei der Einsparung von CO2“

Ingbert Liebing (VKU) zur Umlage nach § 26 EnSiG
© VKU (29.07.2022)
leider notwendig aber nur die zweitbeste Lösung

Staatseinstieg bei Uniper
© VKU (22.07.2022)
VKU mit Erst-Einschätzung zur Scholz PK

1,31 Milliarden Euro Innovationsförderung für eine klimafreundliche Energieversorgung
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (15.06.2022)
Kabinett verabschiedet Bundesbericht Energieforschung 2022

Nach Kohle- und Ă–lembargo: Ansturm auf neue Rohstoffquellen bedroht Menschenrechte und Umwelt
© ASK-EU (09.06.2022)
Der Angriffskrieg gegen die Ukraine droht, weit über die Region hinaus Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung in Rohstofflieferketten zu befördern. Davor warnt die "Initiative Lieferkettengesetz", ein Zusammenschluss aus mehr als 130 zivilgesellschaftlichen Organisationen. In einer heute veröffentlichten Analyse zeigt das Bündnis, wie Bundesregierung und Unternehmen nach alternativen Quellen für Steinkohle, metallische Rohstoffe und Erdöl aus Russland suchen.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?