Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Green-Claims-Richtlinie – AusschĂŒsse stimmen fĂŒr nachweisbare Umweltaussagen bei Produkten
© BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (23.02.2024)
Umwelt- und Binnenmarktausschuss einig bei Bericht zur Green-Claims-Richtlinie

Einigung ĂŒber Revision der Industrieemissionsrichtlinie – BDE sieht Verbesserungen im Vergleich zum Kommissionsvorschlag
© BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (02.02.2024)
Umweltausschuss des EuropÀischen Parlaments bestÀtigt vorlÀufige Einigung

Recht auf Reparatur: EU legt vor, jetzt muss die Bundesregierung liefern
© Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. (02.02.2024)
Runder Tisch Reparatur, INKOTA-netzwerk, Naturschutzbund (NABU) und Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrĂŒĂŸen EU-Einigung zu Reparatur

Gleisanschlusscharta 2024 und BDSV Initiative 10/20 - Wegweisende Maßnahmen fĂŒr eine nachhaltige Schienenlogistik der Stahlrecyclingbranche
© ASK-EU (30.01.2024)
Mit der heutigen Vorstellung der Gleisanschlusscharta setzen die Unterzeichner, darunter der Stahlrecyclingverband BDSV, einen wichtigen Schritt fĂŒr die Zukunft der Schienenlogistik.

WettbewerbsfÀhige europÀische Recyclingwirtschaft bleibt Fokus
© bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung e.V. (25.01.2024)
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sieht bvse- HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer Eric Rehbock den Wechsel in der Verbandsspitze des EuropĂ€ischen Dachverbands EuRIC zum 1. April. An der weiter erfolgreichen und effektiven VerbĂ€ndezusammenarbeit hegt Rehbock allerdings keinen Zweifel.

VerbĂ€nde fordern Ausnahmeregelung fĂŒr AbfĂ€lle in Lieferkettengesetz
© bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung e.V. (23.01.2024)
In einem Schreiben an die FDP-Bundestagsfraktion fordert der bvse gemeinsam mit den VerbĂ€nden BDE, BDSV und VDM eine Ausnahmeregelung fĂŒr AbfĂ€lle in der beabsichtigten europĂ€ischen Lieferkettenrichtlinie (CSDDD), analog zur EU-Konfliktmineralverordnung.

Branche verliert „Mitstreiter und Freund“
© BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (19.01.2024)
Große Trauer und tiefe BestĂŒrzung beim BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft: Der Verband hat geschockt auf den plötzlichen Tod von Markus MĂŒller-Drexel reagiert.

Kunststoffrecyclingunternehmen können ab 2025 Energiebeihilfen beantragen
© bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung e.V. (17.01.2024)
Eine gute Nachricht fĂŒr die Kunststoffrecyclingunternehmen: Die Unternehmen können ab dem 1. Januar 2025 wieder Energiebeihilfen beantragen. Das teilte der bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung in einem Mitgliederrundschreiben mit.

Neue Plastiksteuer erst 2025 - Zeit fĂŒr smarte Regelung
© bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung e.V. (09.01.2024)
Die von der Bundesregierung fĂŒr 2024 angekĂŒndigte Plastiksteuer wird vorerst nicht erhoben.

Ab 2024 gilt Pfandpflicht auch fĂŒr Milch und Milcherzeugnisse in Flaschen aus Einwegplastik
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (27.12.2023)
Ab 1. Januar 2024 muss auch auf Milch, MilchmischgetrĂ€nke und Milchprodukte in Einwegkunststoffflaschen ein Pfand von mindestens 25 Cent erhoben werden. Im Einzelnen betroffen sind neben normaler Milch, MilchmischgetrĂ€nke mit einem Milchabteil von mindestens 50 Prozent und sonstige trinkbare Milcherzeugnisse. Das heißt neben normaler Milch zum Beispiel auch Kakao, KaffeegetrĂ€nke, Kefir oder Joghurt. Leere Flaschen von Milch und MilchmischgetrĂ€nken können kĂŒnftig ĂŒberall dort zurĂŒckgegeben werden, wo GetrĂ€nke in Einwegkunststofflaschen vertrieben werden, zum Beispiel im Supermarkt. Bereits seit Anfang 2022 gilt die Pfandpflicht fĂŒr den ĂŒberwiegenden Teil der EinweggetrĂ€nkeflaschen aus Kunststoff. Lediglich fĂŒr Milch und Milcherzeugnisse galt eine lĂ€ngere Übergangsfrist. Diese Ausnahmeregelung endet nun und der Kreis der betroffenen Produkte wird erheblich erweitert.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?