Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Neue Ma√ünahmen zum Schutz der nat√ľrlichen Gew√§sser vor Spurenstoffen
© Umweltbundesamt (22.03.2022)
Weltwassertag: Runde Tische zur Spurenstoffstrategie des Bundes präsentieren Ergebnisse

Bundesregierung geht in die Offensive f√ľr saubere Ozeane, den Schutz mariner Artenvielfalt und gegen Meeresm√ľll
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (10.02.2022)
Die Bundesregierung will mit einer Meeresoffensive gegen Umweltverschmutzung vorgehen und den Schutz der marinen Artenvielfalt vorantreiben.

Scharf: Kl√§ranlage der Zukunft errichtet; √ľber 2 Millionen Euro f√ľr Pilotprojekt in Wei√üenburg investiert
© Bayerisches Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz (29.07.2016)
Bayern setzt bei der √∂ffentlichen Abwasserversorgung hohe Standards f√ľr eine hervorragende Gew√§sserqualit√§t. Dabei arbeitet der Freistaat zusammen mit den Kommunen an Anlagen der n√§chsten Generation. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf heute anl√§sslich der √úbergabe eines F√∂rderbescheids an die Stadt Wei√üenburg. "Sauberes Wasser und eine effektive Abwasserreinigung sind Eckpfeiler unserer Gesellschaft.

Chinas Wassermarkt bietet großes Wachstumspotential
© ASK-EU (20.09.2013)
Regierung will rund 580 Mrd. US-Dollar in den kommenden zehn Jahren in die Wasserbranche, insbesondere Trinkwasseraufbereitung und Abwasserentsorgung investieren

Siemens liefert Abwasseraufbereitungssystem an Chinas gr√∂√üten Gewerbepark f√ľr die Schmuckindustrie
© ASK-EU (02.12.2010)
Siemens (Tianjin) Water Technology Engineering Co. Ltd., China, hat von Shenzhen Zhongying Precious Metal Co. Ltd. den Auftrag erhalten, ein Abwasseraufbereitungssystem zu liefern. Erstmals installiert Siemens mit diesem Projekt in China ein MBR-Tauchsystem f√ľr ein Privatunternehmen.

UDE koordiniert internationales Forschungsvorhaben - Europas Gew√§sser sch√ľtzen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (18.02.2009)
Ein internationales Forschungsvorhaben will neue Methoden entwickeln, um den Zustand von Gewässern und den Erfolg von Renaturierungsmaßnahmen einheitlich bewerten zu können. 25 Forschungseinrichtungen und Universitäten aus 16 europäischen Ländern sind an WISER (Water bodies in Europe: Integrative Systems to assess Ecological status and Recovery) beteiligt.

Biomasseproduktion mit Abw√§ssern l√∂st Wasser- und D√ľngerengp√§sse
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (06.12.2008)
Die Produktion von Biomasse zeigt neue Perspektiven f√ľr die Landwirtschaft auf. Wasserknappheit und steigende D√ľngerpreise erschweren eine kostendeckende Bewirtschaftung von Ackerfl√§chen. Einen Ausweg kann die Kreislaufwirtschaft mit Schwarz- und Grauwasser zur Biomasseproduktion aufzeigen. In dem EU-Projekt BIOPROS soll die Effizienz bisheriger System damit um das Dreifache gesteigert werden.

Ballastwasser-Reinigung sch√ľtzt heimische √Ėkosysteme
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (17.07.2008)
In die Nord- und Ostsee werden täglich tausende fremde Organismen durch das Ballastwasser von Schiffen eingeschleppt.

Geht dem Ozean die Luft aus? - Sauerstoffgehalt der tropischenOzeane nahm in den letzten 50 Jahren ab -
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (01.05.2008)
Meereswissenschaftler sind einer weiteren alarmierenden Ver√§nderung auf dieSpur gekommen. In einigen Regionen des Weltozeans nimmt der Sauerstoffgehaltab, der die Lebensgrundlage f√ľr marine Organismen darstellt.

Ehrendoktorwürde an Hans G. Huber
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (02.11.2007)
Am 31.010.2007 wurde Herrn Hans G. Huber von der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen der Technischen Universität München die Ehrendoktorwürde verliehen.

 1  2 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?