Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Strengere Begrenzungen f√ľr den Schadstoffaussto√ü von Industrieanlagen
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (23.06.2021)
Das Bundeskabinett hat heute (23.06.2021) die √ľberarbeitete Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) beschlossen. Damit werden die Vorgaben f√ľr technischen Anlagen versch√§rft, die immissionsschutzrechtlich genehmigt werden m√ľssen.

Nachhaltigkeitsrat und Leopoldina fordern schnelles Handeln: Jetzt die Weichen f√ľr Klimaneutralit√§t stellen
© ASK-EU (08.06.2021)
Berlin, 8. Juni 2021 - Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Rat f√ľr Nachhaltige Entwicklung (RNE) legen ein gemeinsames Positionspapier vor, in dem Wege zur Klimaneutralit√§t bis 2050 vorgestellt werden. Leopoldina und RNE zeigen darin Handlungsoptionen f√ľr die erforderlichen Ver√§nderungen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft auf, die angesichts der gro√üen Dringlichkeit und der historischen Dimension der vor uns liegenden Transformation erforderlich sind. Leopoldina und RNE wollen sich mit dem Papier bewusst nicht am Wettlauf um die ambitionierteste Zielsetzung beteiligen, sondern ein Optionenpapier f√ľr die wichtigsten Umsetzungsschritte liefern. Das Positionspapier wird auf der heutigen 20. RNE-Jahreskonferenz vorgestellt und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel √ľberreicht.

BDSV Pressemitteilung zur Reform des Klimaschutzgesetzes: CO2-Einsparpotential von Stahlschrott nutzen
© ASK-EU (12.05.2021)
Anl√§sslich des heute im Bundeskabinett beschlossenen √ľberarbeiteten Klimaschutzgesetzes fordert die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. (BDSV) die Bundesregierung auf, nun auch das CO2-Einsparpotenzial des Einsatzes von mehr Stahlschrott in der Stahlherstellung zu nutzen.

VKU: Carbon-Leakage-Verordnung kein Instrument gegen drohenden M√ľlltourismus
© VKU (25.02.2021)
B√ľrger zahlen k√ľnftig doppelt f√ľr Plastikverpackungen

Finale Treibhausgasbilanz 2019: Emissionen sinken um 35 Prozent gegen√ľber 1990
© Umweltbundesamt (28.01.2021)
Energiewirtschaft mit großen Minderungen

Bundesregierung beschlie√üt neue Anforderungen f√ľr Industrieanlagen
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (16.12.2020)
K√ľnftig gelten strengere Begrenzungen f√ľr den Schadstoffaussto√ü von technischen Anlagen, die immissionsschutzrechtlich genehmigt werden m√ľssen. Das hat das Bundeskabinett heute mit der √ľberarbeiteten Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) festgelegt. Zu den rund 50.000 betroffenen Anlagen geh√∂ren Abfallbehandlungsanlagen, Fabriken der chemischen Industrie und der Metallerzeugung, Zementwerke sowie gro√üe Anlagen der Nahrungsmittelindustrie. Die Neufassung der TA Luft erg√§nzt bislang noch nicht geregelte Anlagen, beispielsweise Biogasanlagen, Fabriken zur Pelletherstellung sowie Schredderanlagen. Erstmals sieht die Verwaltungsvorschrift bundesweite Regelungen zum Schutz der Anwohnerinnen und Anwohner vor st√∂renden Ger√ľchen vor. Gro√üe Tierhaltungsanlagen m√ľssen k√ľnftig Ammoniak und Feinstaub besser aus der Abluft filtern.

Europäische Kommission genehmigt Steinkohle-Ausstieg
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (25.11.2020)
Am 25.11.2020 hat die Europ√§ischen Kommission die beihilferechtliche Genehmigung f√ľr weite Teile des Kohleausstiegsgesetzes erteilt.

VKU zur beihilferechtlichen Genehmigung des Steinkohleausstiegs
© VKU (25.11.2020)
Berlin, 25. November 2020. Zur beihilferechtlichen Genehmigung des Steinkohleausstiegs erkl√§rt VKU-Hauptgesch√§ftsf√ľhrer Ingbert Liebing

EU-Klimaziele: 60 Prozent weniger Klimagase bis 2030 sind möglich
© Umweltbundesamt (29.10.2020)
Die Klimaemissionen der EU k√∂nnten bis 2030 um mindestens 60 Prozent gegen√ľber 1990 gesenkt werden.

BDE: Methan-Strategie wird ohne Deponierungsverbot scheitern
© BDE Bundesverband der deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. (16.10.2020)
Der Verband fordert von Br√ľssel ein EU-weites Deponierungsverbot f√ľr unbehandelte Siedlungsabf√§lle

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?