Prof. Dr. Claudia Hornberg neue Vorsitzende des SRU
© SRU - SachverstĂ€ndigenrat fĂŒr Umweltfragen (30.08.2016)
Auf der konstituierenden Sitzung am 29. August haben die Mitglieder des SRU Prof. Dr. Claudia Hornberg zu ihrer neuen Vorsitzenden gewÀhlt. Stellvertretender Vorsitzender wurde Prof. Dr. Manfred Niekisch.

Deutschlandjahr in Mexiko: Flasbarth bei „Woche der Nachhaltigkeit“
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (22.06.2016)
Fragen der nachhaltigen Entwicklung, der biologischen Vielfalt, des Klima- und Umweltschutzes stehen im Mittelpunkt eines zweitĂ€gigen Besuchs von Umwelt-StaatssekretĂ€r Jochen Flasbarth in Mexiko. Flasbarth nimmt an der Deutsch-Mexikanischen Nachhaltigkeitswoche teil und wird darĂŒber hinaus politische GesprĂ€che in Mexiko-City fĂŒhren.

Mehr Hilfen fĂŒr den Schutz der WĂ€lder
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (30.11.2015)
Erste Erfolgsmeldung aus Paris: Deutschland, Norwegen und Großbritannien geben 5 Mrd. Dollar

Deutschland tritt Nagoya-Protokoll gegen Biopiraterie bei
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (15.10.2015)
Der Bundestag hat heute das Nagoya-Protokoll zum Übereinkommen ĂŒber die biologische Vielfalt in deutsches Recht umgesetzt.

17 Ziele fĂŒr unsere Zukunft
© ASK-EU (28.09.2015)
Die 2030 Agenda der Vereinten Nationen fĂŒr eine nachhaltige Entwicklung

Willkommenskultur
© ASK-EU (21.09.2015)
17 Initiativen fĂŒr Willkommenskultur in lĂ€ndlichen RĂ€umen ausgezeichnet

Hendricks begrĂŒĂŸt gemeinsame KlimaschutzerklĂ€rung mit Brasilien „RĂŒckenwind auf dem Weg zum Klimagipfel in Paris“
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (21.08.2015)
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks begrĂŒĂŸt die zwischen Deutschland und Brasilien erzielte Übereinkunft zum Klimaschutz. «Die gemeinsame KlimaerklĂ€rung von Bundeskanzlerin Merkel und der brasilianischen PrĂ€sidentin Dilma Rousseff markiert einen Wendepunkt. Erstmals bekennen sich ein Industriestaat und ein Schwellenland gemeinsam zum ehrgeizigen Ziel der Dekarbonisierung der Weltwirtschaft im Laufe dieses Jahrhunderts. Die ErklĂ€rung bringt den notwendigen RĂŒckenwind auf dem Weg zum Klimagipfel in Paris. Sie ist ein weltweites Signal, dass wir die Einhaltung der 2 °C-Obergrenze ernst nehmen.»

Deutschland unterstĂŒtzt Zentralamerika beim Wiederaufbau von WĂ€ldern
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (21.08.2015)
Mittel- und sĂŒdamerikanische LĂ€nder haben den Wiederaufbau der WĂ€lder in Zentralamerika erstmals zu einem gemeinsamen politischen Ziel erklĂ€rt.

Erde am Limit
© ASK-EU (17.08.2015)
Earth Overshoot Day am 13. August 2015

Öko Enzyklika Laudato si’
© ASK-EU (21.06.2015)
Papst Franziskus spricht die ökologische Krise konkret an und "versucht, zu den Wurzeln der gegenwÀrtigen Situation vor­zudringen".

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?