Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes legt Grundlagen fĂĽr weniger Abfall und mehr Recycling
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (12.02.2020)
Das Bundeskabinett hat heute auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze den Gesetzesentwurf zur Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes auf den Weg gebracht. Die Bundesregierung will damit die Abfallvermeidung verbessern und das Recycling verstärken.

VDI setzt sich für Verwertung von Kunststoffabfällen in Schwellenländern ein
© VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. (05.09.2019)
Die zunehmende Verbreitung von Kunststoffabfällen und Mikroplastik in Flüssen und Meeren ist zu einer globalen Herausforderung geworden und erfordert umgehendes Handeln der industrialisierten Welt. Der VDI setzt sich daher aktiv für einen Technologietransfer im Bereich der Kunststoffabfallverwertung in Schwellenländer ein.

Start des Verpackungsregisters LUCID: Mehr Transparenz sorgt fĂĽr mehr Fairness bei Sammlung und Recycling
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (06.09.2018)
Vier Monate vor Inkrafttreten des Verpackungsgesetzes ist das Verpackungsregister LUCID online gegangen. Alle, die verpackte Waren für den privaten Endverbraucher in Deutschland erstmalig in Verkehr bringen, müssen dort bis zum 1. Januar2019 registriert sein. Die Registrierung ist ab jetzt möglich. Damit wird für jeden erkennbar, ob ein Hersteller seine Produktverantwortung für seine Verpackungen ernst nimmt. Hersteller, die nicht registriert sind, dürfen ihre verpackte Ware ab dem 1. Januar 2019 nicht mehr verkaufen. Das System der Produktverantwortung sorgt dafür, dass die Sammlung und das Recycling von Verpackungen von denen bezahlt wird, die die Verpackungen in Umlauf bringen.

Recycling ist beste Ressourcenquelle für Elektromobilität
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (12.07.2018)
Bundesumweltministerin informiert sich ĂĽber neue Recyclingtechnologie fĂĽr Lithium-Ionen-Akkus in Krefeld

Fast Fashion Flut: Textilrecycler warnen vor Second-Hand-Kreislauf-Kollaps
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (04.07.2018)
Mit häufig wechselnden Kollektionen wirft die Modeindustrie zunehmend qualitativ minderwertige Materialmix-Bekleidung auf den Markt. Diese eignet sich bereits nach kurzer Tragdauer durch seine modebewussten Besitzer überwiegend nicht mehr zur weiteren Verwendung als Second-Hand-Ware. Die ökologischen und ökonomischen Auswirkungen dieses Fast Fashion Trends war ein Schwerpunktthema des 7. Internationalen bvse-Alttextiltages in der Schweiz.

PDR vor 25 Jahren gegrĂĽndet: Recyclingsystem fĂĽr gebrauchte PU-Schaumdosen hat sich etabliert
© ASK-EU (27.06.2018)
Das PDR-Rücknahme- und Recyclingsystem für gebrauchte PU-Schaumdosen feiert 2018 den 25sten Jahrestag seit seiner Gründung. 1993 erfolgte im oberfränkischen Thurnau der erste Spatenstich auf dem Firmengelände. Ein Jahr später liefen die ersten Montageschaumdosen über die eigens entwickelte Recyclinganlage. Heute ist der Service nach Auskunft von PDR-Geschäftsführer Dr. Thomas Hillebrand beim Handwerk fest etabliert. Inzwischen gehört es zum guten Ton, die als Sonderabfall eingestuften gebrauchten PU-Schaumdosen nach Gebrauch zum Recycling zurückzugeben. Der bundesweite Service ist kostenfrei und einfach zu nutzen.

IPRI schließt erfolgreich das Forschungsprojekt „RecyclingNet“ ab
© ASK-EU (18.06.2018)
Das International Performance Research Institute (IPRI) hat zusammen mit dem Süddeutschen Kunststoff-Zentrum (SKZ) das Forschungsprojekt „RecyclingNet – Kooperationen mittelständischer Kunststoffverarbeiter für das Recycling technischer Kunststoffe erfolgreich realisieren“ mit Erfolg abgeschlossen. Prof. Mischa Seiter Pressestelle - IPRI - International Performance Research Institute gGmbH

Svenja Schulze: “Plastiktüte wird zum Auslaufmodell“ - Freiwillige Vereinbarung ist erfolgreich
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (07.06.2018)
Der Verbrauch von Plastiktüten sinkt weiter. Insgesamt waren in Deutschland im Jahr 2017 ein Drittel bzw. 1,3 Milliarden Kunststofftragetaschen weniger im Umlauf als 2016. Das zeigen die neuen Zahlen der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM). Damit hat Deutschland das langfristige Verbrauchsziel der Europäischen Richtlinie zu Kunststofftragetaschen schon heute deutlich unterschritten. Die freiwillige Vereinbarung mit dem Handel erweist sich damit eindeutig als Erfolg.

Recycling halogenfrei flammgeschĂĽtzter Kunststoffe
© ASK-EU (07.06.2018)
Die Sensibilität in der Gesellschaft für wachsende Müllberge steigt. Für Aufsehen sorgen vor allem Meldungen über die zunehmende Verschmutzung der Weltmeere mit Plastikabfällen. Immer noch weit verbreitet und wenig akzeptiert ist zudem das Verbrennen von Kunststoffabfällen. Stattdessen kann sich eine Wiederverwertung lohnen, wie ein laufendes Forschungsvorhaben am Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zeigt. Dies gilt auch für flammgeschützte Kunststoffanwendungen, die aus Umweltgründen zunehmend mit halogenfreien Flammschutzmitteln ausgerüstet werden. Näheres hierzu präsentiert das Institut auch auf der Compounding World Expo 2018 in Essen vom 27. bis 28. Juni am Stand 707.

Kreislaufwirtschaft: Neue Vorschriften – EU übernimmt globale Vorreiterrolle in Abfallbewirtschaftung und Recycling
© ASK-EU (22.05.2018)
Die EU-Mitgliedstaaten haben heute ehrgeizige MaĂźnahmen verabschiedet, um die EU-Abfallvorschriften fit fĂĽr die Zukunft zu machen. Dies ist Teil der umfassenderen Kreislaufwirtschaftspolitik der EU.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

LeichtweiĂź-Institut
Physikalische und biologische
Aufbereitungs- und Behandlungs-
technologien, TU Braunschweig

ecovio® -
Erster Kunststoff der
BASF auf Basis nach-
wachsender Rohstoffe

Abfallausstellung
Nur wer die Geschichte kennt,
siegt im ewigen Kampf
gegen den Müll