Master-Studiengang Netzingenieur an der FH M√ľnster ‚Äď erstes sparten√ľbergreifendes Hochschulstudium in der Netzwirtschaft in Deutschland
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (2/2010)
Der Fachbereich Energie ¬∑ Geb√§ude ¬∑ Umwelt der Fachhochschule M√ľnster wird ab dem n√§chsten Sommersemester 2010 als erste Hochschule in Deutschland ein √ľber die Sparten Strom, Gas und Wasser √ľbergreifendes Masterstudium Netzingenieur Versorgungswirtschaft anbieten.

Wo steht die PEM Brennstoffzelle heute? ‚Äď √úber 13.000 h Betriebserfahrung mit einer PEM Brennstoffzelle in Deutschland
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (2/2010)
Im Dezember 2007 wurde bei RWE am Standort Duisburg die erste Brennstoffzelle vom Typ Hyteon CHP- 500 in Europa in Betrieb genommen. Bis September 2009 konnte die Anlage inzwischen √ľber 13.000 Stunden erfolgreich betrieben und getestet werden.

Betrieb und Instandhaltung von Gas-Hochdruck-Netzen
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (12/2009)
Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und die Verordnung √ľber Gashochdruckleitung (GasHDrLtgV) fordern von den Netzbetreibern die Gew√§hrleistung des sicheren Betriebes ihrer Netze auf Basis der allgemein anerkannten Regeln der Technik.

Mit Smart Metering Effizienz steigern und neue Potenziale im Vertrieb erschließen
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (10/2009)
Die Diskussion um die Einf√ľhrung von Smart Metering hat durch die Verabschiedung des Gesetzes zur √Ėffnung des Messwesens bei Strom und Gas f√ľr Wettbewerb eine neue Grundlage erhalten. Es geht nun nicht mehr darum, ob Smart Metering grunds√§tzlich umgesetzt wird, sondern vielmehr, wie schnell sich die intelligenten Z√§hler fl√§chendeckend verbreiten werden. Auch wenn der Investitionsbedarf f√ľr die neue Technologie gro√ü ist, Smart Metering bietet Energieunternehmen gro√üe Chancen, ihre Effizienz zu erh√∂hen und neue vertriebliche Potenziale zu erschlie√üen.

Nukleare Entsorgung in Deutschland ‚Äď Aktueller Stand und n√§chste Schritte ‚Äď
© TU Dresden, Institut f√ľr Energietechnik (10/2009)
Der Begriff nukleare Entsorgung wird h√§ufig als Synonym f√ľr die nukleare Endlagerung verwendet. Tats√§chlich umfasst die Entsorgung neben der Endlagerung jedoch auch die vorgeschalteten Prozessschritte, wie Abfallkonditionierung, den Transport und die Zwischenlagerung. Radioaktive Abf√§lle fallen nicht nur im Betrieb und bei der sp√§teren Stilllegung von Kernkraftwerken an, sondern auch in Industrie, Forschung und Medizin.

Anwendung von Energie-Kennzahlen auf Anlagen zur Nutzung von Energie aus Abfall
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2009)
F√ľr die Bewertung der Energieeffizienz von Anlagen zur Nutzung von Energie aus Abfall stehen unterschiedliche Kennzahlen zur Verf√ľgung, die zu stark abweichenden Ergebnissen f√ľhren. Entscheidend ist eine vern√ľnftige Kombination der Nutzung von W√§rme und Strom.

Erdw√§rmesonden ‚Äď Hauptprobleme durch fehlerhafte Planung und Erstellung
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (4/2009)
Erdw√§rmesonden sind geschlossene, in vertikale oder geneigte Bohrl√∂cher eingebaute W√§rme√ľbertrager zur Nutzung der Erdw√§rme zu Heiz- und K√ľhlzwecken, in denen fl√ľssige W√§rmetr√§germedien eingesetzt werden. Durch den derzeitigen Boom und Preisdruck auf dem Markt der Erdw√§rmesonden werden immer h√§ufiger Qualit√§tsanforderungen bei Planung und Errichtung von Erdw√§rmesondenanlagen nicht beachtet. Die Beachtung von Qualit√§tsanforderungen ist aber Voraussetzung sowohl f√ľr die Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit der Anlagen als auch f√ľr den Schutz des Grundwassers, aus dem unser Trinkwasser √ľberwiegend gewonnen wird.

Nutzung der oberfl√§chennahen Geothermie in Hessen ‚Äď Zahlen und Kenngr√∂√üen
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (4/2009)
Innerhalb weniger Jahre wurden in Hessen einige Tausend Erdwärmesondenanlagen von einer stetig gewachsenen Zahl von Bohrfirmen errichtet. Die nachfolgende statistische Auswertung dokumentiert die Entwicklung und den Stand dieses Booms. Sie charakterisiert Art und Umfang des Einsatzes von Erdwärmesonden in Hessen anhand verschiedener technischer Merkmale und erläutert Einflussfaktoren der Anlagenplanung.

Gezeitenkraftwerke am Beispiel des Sihwa-Kraftwerks-Projektes
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2009)
Gezeitenkraftwerke nutzen die Wasserspiegeldifferenzen zwischen Ebbe und Flut. Am Beispiel des derzeit im Bau befindlichen Sihwa-Kraftwerkes in S√ľdkorea wird gezeigt, welche Herausforderungen an die Technik bei einem derartigen Kraftwerk gestellt und wie diese heute gel√∂st werden.

Meeresenergieanlagen aus dem Blickwinkel des Umwelt- und Genehmigungsrechts
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2009)
Das Potenzial der Meeresenergie legt vor dem Hintergrund einer aus klimapolitischen Gr√ľnden erforderlichen St√§rkung der regenerativen Energiequellen eine intensivere Nutzung auch dieser Art der Energieerzeugung nahe. Gleichzeitig ist jedoch mit Auswirkungen auf die Meeresumwelt zu rechnen ‚Äď es stehen sich also zwei Umweltbelange ‚Äď Klimaschutz und Naturschutz ‚Äď gegen√ľber, die bei der Nutzung der Meeresenergie miteinander vers√∂hnt werden m√ľssen.

< . .  3  4  5  6 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?