Innovative In-situ-Sanierungsverfahren - Aufbau und Zielsetzung der neuen ITVA Arbeitshilfe
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (7/2009)
In den letzten Jahren werden zunehmend ‚Äěinnovative‚Äú In-situ-Sanierungsverfahren angeboten, um insbesondere bereits lang laufende Sanierungen mit konventionellen Verfahren und nicht absehbarem Sanierungserfolg in √ľberschaubaren, kurzen Zeitr√§umen erfolgreich zu beenden. Diese innovativen Verfahren machen sich komplexe physikalische, chemische und biologische Vorg√§nge zu Nutze und stellen einen hohen Anspruch an den Planer und an die Genehmigungsbeh√∂rden. Sie bieten ‚Äď einen sorgf√§ltigen und sachgerechten Einsatz vorausgesetzt ‚Äď ein hohes und Sanierungspotential.

Einsatz von Elektroden zur Steigerung des mikrobiologischen Abbaus in der Boden- und Grundwassersanierung
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (7/2009)
Zur Stimulation des mikrobiologischen Chlorethen-Abbaus wurde ein integrierter Bio-Elektro-Prozess entwickelt. Die Elektrolyse-Produkte H2 und O2 können von Mikroorganismen zum sequentiell reduktiv/oxidativen Abbau von Perchlorethen (PCE) genutzt werden. Die Stimulation des mikrobiologischen Abbaus durch Elektroden wurde sowohl in Batch-Versuchen wie auch in durchströmten Säulen nachgewiesen. Begleitende Untersuchungen haben gezeigt, dass die Aktivität der Mikroorganismen bei den benötigten elektrischen Feldstärken nicht negativ beeinflusst wird.

Durchstr√∂mte Reinigungsw√§nde zur in situ-Behandlung von kontaminierten Grundw√§ssern ‚Äď Aufgaben, Ziele und Ergebnisse des BMBF-F√∂rderschwerpunktes ‚ÄěRUBIN‚Äú 2000-2010
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (7/2009)
In diesem Beitrag werden die Ergebnisse des BMBF-F√∂rderschwerpunktes ‚ÄěRUBIN I‚Äú (‚ÄěReinigungs-w√§nde und -barrieren im Netzwerkverbund‚Äú), Laufzeit 2000-2006, zusammengefasst. Im Vortrag werden die Aufgaben und Ziele von RUBIN II (2006-2010) beschrieben, und es wird √ľber erste Zwischenergebnisse zur Langzeituntersuchung der Sorption von PAK, NSO-PAK und BTEX in Aktivkoh-lew√§nden sowie √ľber Anwendung und Leistungsf√§higkeit von Bio-Reinigungsw√§nden bei Teer√∂l- und verwandten Sch√§den (RUBIN-Standort-Projekt Offenbach usw.) berichtet (hier nicht aufgef√ľhrt).

geoASYS ‚Äď ein System zur Dokumentation des Verlaufes von Grundst√ľcksentw√§sserungsanlagen
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (3/2009)
Aufnahme und Dokumentation als Basis einer ganzheitlichen Betrachtung

Vom G√§rrest zum Naturd√ľnger ‚Äď Praktische Erfahrungen der G√§rrestaufbereitung
© Fachverband Biogas e.V. (2/2009)
Die j√§hrliche G√§rrestmenge steigt, die Entfernungen zu den Ausbringfl√§chen steigen ebenso. Eine zeitlich optimale und angepasste D√ľngung mit G√§rresten wird aus pflanzenbaulicher Sicht immer schwieriger. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und √Ėkologie ist es edoch sinnvoll und zwingend, L√∂sungen zu finden, den G√§rrest als Volld√ľnger einzusetzen.

Preisentwicklung und Preisdurchsetzung von Kompost in der Landwirtschaft
© Bundesg√ľtegemeinschaft Kompost e.V. (12/2008)
Mit 50 % Marktanteil ist die Landwirtschaft nach wie vor der mengenm√§√üig bedeutendste Abnehmer von Kompost. Aufgrund von Preisanstiegen f√ľr Minerald√ľnger hat die Nachfrage der Landwirtschaft nach alternativen D√ľngemitteln wie Kompost deutlich zugenommen. Hinzu kommen positive Erfahrungen, die die Landwirtschaft mit den eingesetzten Komposten im Hinblick auf die Humuspflege der B√∂den macht. Nutzen und Erfolge der organischen D√ľngung haben sich in der Landwirtschaft herumgesprochen. Die Nachfrage nach Kompost ist inzwischen deutlich h√∂her als das Angebot.

Bodenschutz in der Landwirtschaft voranbringen durch Fortbildung und Beratung zum Strukturaufbau
© Bayerisches Landesamt f√ľr Umwelt (10/2008)
Die Entwicklung in der heutigen Landwirtschaft geht in Richtung größerer Betriebseinheiten und spezialisierter Produktion. Die Fruchtfolgen werden immer einseitiger und die Maschinen werden immer größer und schwerer.

Reinigende Geräuschkulisse - Schallwellen können Schadstoffe im Boden mobilisieren
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2008)
Sanierungsma√ünahmen k√∂nnen durch den Einsatz von Schallenergie optimiert werden. Damit geht vor allem eine Verk√ľrzung der Sanierungsdauer und eine Ersparnis von Kosten einher.

Internationales Klärschlamm-Symposium
© Rhombos Verlag (9/2008)
Experten diskutierten Wege zu einer verantwortungsvollen Klärschlammentsorgung

D√ľngemittel aus Kl√§rschlammasche
© Rhombos Verlag (9/2008)
Die Ergebnisse aus dem EU-Projekt SUSAN legen die gro√ütechnische Umsetzung eines neuen thermochemischen Verfahrens f√ľr die Phosphor-R√ľckgewinnung nahe

< . .  3  4  5  6  7 . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?