Internetrecherchen bei der Altlastenbearbeitung
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2002)
Vor rund zweieinhalb Jahren, als ich mich das erste Mal mit dem Vorbereitung eines Seminars mit dem Thema „Das Internet und die tägliche Praxis der Altlastenbearbeitung“ beschäftigte, war die Euphorie über dieses neue Medium auf dem Höhepunkt.

Die sachgerechte, insbesondere an Haftungsrisiken orientierte Vertragsgestaltung für wesentliche Vertragskonstellationen der Altlastenbearbeitung
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2002)
Altlasten gehören in der Bundesrepublik Deutschland schon seit Anfang der 80er Jahre zu den gewichtigsten Umweltproblemen. Diese Problematik hat sich nach der Wiedervereinigung noch deutlich verschärft.

Versicherbarkeit von Altlasten
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2002)
Der Wert einer Liegenschaft sinkt in der Regel erheblich, wenn Schadstoffe im Erdreich festgestellt oder vermutet werden. Oftmals kann das Grundstück gar nicht mehr veräußert werden. Darüber hinaus können Haftungen eintreten, die gegebenenfalls zu weiteren finanziellen Belastungen führen.

Sachverst√§ndige für Altlasten und Bodenschutz - Die öffentliche Bestellung nach § 36 der Gewerbeordnung und die Bekanntgabe nach § 18 Bundes-Bodenschutzgesetz
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2002)
Wie in vielen anderen Bereichen der Wirtschaft und des täglichen Lebens müssen Gerichte, Behörden, Unternehmen und Privatpersonen auch auf den Gebieten der Altlasten und des Bodenschutzes immer häufiger auf externen Sachverstand zurückgreifen.

Die neue Altlastenbewertung in Baden-Württemberg - Einführung -
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2002)

Entwicklung der Altlastensanierung in Deutschland
© Bayerisches Landesamt f√ľr Umwelt (6/2002)
Nach letzten veröffentlichten Erhebungen der Bundesländer sind in Deutschland mehr als 360.000 Altlastverdachtsflächen registriert.

Anforderungen des Bodenschutzes an das Auf-/Einbringen von Materialien auf/in Böden
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2002)
Anwendung des BBodSchG im Bezug auf Regelungen, Abgrenzungs- und Anwendungsfragen, einsetzbare Materialien sowie Geltungsbereiche und Untersuchungspflicht

Anwendung der Baustellenverordnung bei der Sicherung und Sanierung von Altlasten
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2001)
Bei der Sicherung und/oder Sanierung von Altlasten wird schon seit längerer Zeit ein aufwendiger Arbeitsschutz betrieben, da häufig die Gefahr besteht, mit Schadstoffen aller Art bzw. mit entsprechend kontaminierten Materialien in Berührung zu kommen.

Die chemisch-physikalische Behandlung von Böden und Abf√§llen – Neue Tendenzen bei der Immobilisierung von Schadstoffen
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2001)
Im Vergleich zu anderen Sanierungstechnologien spielt die Immobilisierung als Methode der Altlastensicherung eine eher untergeordnete Rolle. Im Bewusstsein der Anwender und Entscheidungsträger in Ingenieurbüros, Sanierungsunternehmen, Behörden oder bei potentiellen Auftraggebern ist sie kaum verankert.

Studium natürlicher Stoffumwandlungsprozesse in der Torgauer Elbaue als Beitrag zur Beschaffenheitsprognose für den Grundwasserabstrom von Altlasten
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2001)
Study of natural attenuation processes in the River Elbe basin near Torgau as a contribution for the prognosis of groundwater quality at contaminated sites

< . . . .  6  7  8  9  10 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?