Anaerobverfahren ‚Äď √úbersicht
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (11/2008)
Die anaerobe Industrieabwasserbehandlung kann inzwischen auf eine lange Geschichte und eine F√ľlle von Erfahrungen zur√ľckblicken. So ist es heute im Normalfall nicht mehr erforderlich, vor dem Bau einer Gro√ütechnischen Anlage umfassende Versuche durchzuf√ľhren. Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise entscheiden sich weltweit immer mehr Betriebe f√ľr eine anaerobe Abwasservorbehandlung. Nachfolgend wird ein √úberblick √ľber den Stand der Verfahrenstechnik, ihrer Einsatzgebiete und Auslegungsdaten erstellt.

Proteinmessungen in belebtem Schlamm
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (11/2008)
Als der Chemiker J√∂ns J. Berzelius 1836 den Begriff ‚Äěproteios‚Äú f√ľr Proteine einsetzte, ahnte er bereits die Wichtigkeit dieser Stoffgruppe. Das Wort proteios stammt aus dem Griechischen und bedeutet ‚Äěerstrangig‚Äú. Proteine erm√∂glichen und steuern fast alle Reaktionen in biologischen Systemen, √ľbernehmen Transport-, Speicher-, und Strukturfunktionen und stellen das R√ľckgrat der Immunabwehr h√∂herer Lebewesen dar.

Zur Anwendung des ATV-DVWK-Arbeitsblattes A 131 in der Russischen Föderation
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (11/2008)
Eine fortschreitendende Eutrophierung der S√ľ√üwasserressourcen in der Russischen F√∂deration f√ľhrte zur Einf√ľhrung von versch√§rften Anforderungen an das Einleiten von Abwasser in Oberfl√§chengew√§sser. Hieraus ergibt sich die Notwendigkeit zur Neubemessung und Erweiterung einer gro√üen Anzahl von Kl√§ranlagen, die lediglich f√ľr eine Kohlenstoff elimination bemessen sind.

Mikroorganismen im Stress -Reduzierter Schlammvolumenindex und weniger Fadenbakterien durch Ozon
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2008)
Das Belebtschlamm-Verfahren in Kl√§ranlagen imitiert den nat√ľrlichen Reinigungsprozess in Gew√§ssern durch Mikroorganismen, allerdings in konzentrierterer Form hinsichtlich Platzbedarf und Dauer. Air Liquide hat mit ASPAL eine Verfahrensreihe zur Optimierung der Kl√§ranlagenleistung und Betriebsweise von Belebtschlammanlagen entwickelt.

Internationales Klärschlamm-Symposium
© Rhombos Verlag (9/2008)
Experten diskutierten Wege zu einer verantwortungsvollen Klärschlammentsorgung

Trocknen in der Wirbelschicht
© Rhombos Verlag (9/2008)
Optimierte Konzepte zur Klärschlammtrocknung bieten hohe Energieeinsparpotentiale und einen flexibel einsetzbaren Ersatzbrennstoff

D√ľngemittel aus Kl√§rschlammasche
© Rhombos Verlag (9/2008)
Die Ergebnisse aus dem EU-Projekt SUSAN legen die gro√ütechnische Umsetzung eines neuen thermochemischen Verfahrens f√ľr die Phosphor-R√ľckgewinnung nahe

Risiko bodenbezogene Klärschlammverwertung
© Rhombos Verlag (9/2008)
Aktuellen Untersuchungen zufolge k√∂nnen sich durch die D√ľngung vor allem organische Schadstoffe im Boden anreichern

Doppelstrategie bei der Entsorgung
© Rhombos Verlag (9/2008)
Die rheinland-pfälzische Landesregierung setzt neben der landwirtschaftlichen Verwertung von Klärschlamm auch auf neue thermische Verfahren

Klärschlammentsorgung in Deutschland
© Bayerisches Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz (6/2008)
Die Ziele der Novelle der deutschen Klärschlammverordnung. PowerPoint Presentation mit 24 Folien

<  1  2  3  4  5 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?