bifa-Text Nr. 45: Anpassung an den Klimawandel: eine Befragung oberbayerischer Unternehmen
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2010)
Das bifa Umweltinstitut untersuchte, in welchem Umfang sich oberbayerische Unternehmen vom Klimawandel betroffen f√ľhlen, welche Aspekte dabei eine Rolle spielen und ob die Anpassung an die unvermeidbaren Folgen ein Thema ist.

Nachhaltige Energieplanung rund um die Nordsee
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (2/2010)
Steigende Energiepreise und immer enger gestrickte kommunale Haushalte sowie noch brachliegende M√∂glichkeiten der Nutzung regionaler Ressourcen sind der Ausgangspunkt f√ľr ein internationales Projekt, welches im Januar 2010 ins Leben gerufen wurde. Das Besondere dabei: International hei√üt hier, dass alle Nordseeanrainerstaaten mit im Boot sind. Dabei gilt es insbesondere, regionale Besonderheiten und Effekte zu erkennen, zu publizieren und zu nutzen. Das Institut f√ľr Rohrleitungsbau (iro) sowie der Fachbereich Bauwesen & Geoinformation sind u. a. mit den Partnern aus Gro√übritannien, den Niederlanden, D√§nemark und Schweden als deutsche Institutionen vertreten.

Optimierung des Klimaschutzbeitrages von Biogas durch Abr√ľcken vom Ausschlie√ülichkeitsprinzip des EEG
© Eigenbeiträge der Autoren (11/2009)
‚Äď Praxisbeispiele: Bestandsanlagen, Inputflexibilit√§t, Kampagnenwechsel, Beimischung ‚Äď

Energieeffizienz im Smart Home
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (9/2009)
Welche Rolle spielen Kunde und Energieversorger im smarten Haushalt der Zukunft?

Neuer Besucherrekord - VDMA Landtechnik veranstaltete "demopark + demogolf 2009"
© Deutscher Fachverlag (DFV) (7/2009)
Mit einem neuen Besucherrekord ging die sechste demopark + demogolf zu Ende. Insgesamt 33.500 Fachbesucher kamen an den drei Messetagen zu Europas gr√∂√üter Freilandausstellung der Gr√ľnen Branche.

Erwartungen mehr als erf√ľllt - 15. Internationale Messe f√ľr gebrauchte Maschinen und Anlagen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (7/2009)
Drei Tage lang frequentierten Besucher aus aller Welt die Stände der 514 Aussteller auf der Resale 2009 in Karlsruhe. Mit 9.187 Besuchern aus 113 Ländern konnte das hervorragende Vorjahresergebnis nicht ganz erreicht werden.

Energiecluster ‚Äď Schl√ľssel f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen
© OTH Amberg-Weiden (7/2009)
Im Rahmen der 2006 gestarteten Cluster Offensive der Bayerischen Staatsregierung wurde die Bayern Innovativ GmbH mit dem Management von f√ľnf Clustern beauftragt: Automotive, Energietechnik, Logistik, Medizintechnik und Neue Werkstoffe.

Deutschland erreicht sein Kyoto-Ziel - Treibhausgasemissionen 2008 auf tiefstem Stnad seit 1990
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2009)
Der Gesamtaussto√ü aller Treibhausgase in Deutschland ist im Jahr 2008 gegen√ľber dem Vorjahr um fast 12 Mio. Tonnen gesunken; das ist ein R√ľckgang um 1,2 Prozent.

Wat los in Berlin - Vorschau auf die Messe Wasser Berlin 2009
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2009)
Berlin wird vom 30. M√§rz bis 3. April zum 13. Mal Treffpunkt f√ľr die nationale und internationale Wasserwirtschaft. Rund 700 Aussteller aus dem In- und Ausland werden Produkte, Technologien und Dienstleistungen vorstellen.

Optimierte Verlegung von K√ľhlwasserleitungen f√ľr neue Kohlekraftwerke
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (3/2009)
m Verbund mit 23 kommunalen Partnern baut die RWE Power AG, Essen, derzeit das Steinkohlekraftwerk Westfalen in Hamm f√ľr rund zwei Milliarden Euro. Mit dem Bau der Bl√∂cke Westfalen D und E entsteht das modernste Steinkohlekraftwerk der Welt (Abb. 1). Der elektrische Wirkungsgrad der neuen Anlage erreicht mit 46 Prozent das Optimum heutiger Technologie. So verbraucht das Kraftwerk bei gleicher Stromerzeugung rund 20 Prozent weniger Steinkohle und gibt deutlich weniger CO2 an die Atmosph√§re ab ‚Äď ein wirksamer Beitrag zur Klimavorsorge.

<  1  2  3  4  5 . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?