Einführung in internationale Klimaschutzprojekte
© Institut f√ľr Abfall- und Kreislaufwirtschaft - TU Dresden (9/2007)
Themenblock 4: Internationale Klimaschutzprojekte in der Abfallwirtschaft Clean Development Mechanism (CDM) - Finanzierung von Projekten in Entwicklungs- oder Schwellenländern - Generierung von Emissionsgutschriften: Certified Emission Reductions (CER) Joint Implementation (JI) - Finanzierung von Projekten in Industrie- oder Transformationsstaaten - Auszugebene Emissionsgutschriften: Emission Reduction Units (ERU)

Anforderungen an CDM und JI- Projekte
© Institut f√ľr Abfall- und Kreislaufwirtschaft - TU Dresden (9/2007)
CDM und JI Projekte sind Maßnahmen die zu einer CO2 Reduktion in anderen Ländern führen. Dabei werden CO2 Zertifikate generiert die im EU Emissionshandel genutzt werden können.

Emissionshandel für Müllverbrennungsanlagen - Ein Anreiz für Effizienzsteigerung?
© Institut f√ľr Abfall- und Kreislaufwirtschaft - TU Dresden (9/2007)
Die Regelungen für den Emissionshandel als Anreiz für Optimierungsmaßnahmen hinterlassen den Betreibern von Müllverbrennungsanlagen nach wie vor ungeklärte Aspekte. Der Rückgriff auf verlässliche Daten von CO2-Emissionen durch Installation entsprechender Messsysteme ist möglich, allerdings werden nur die Gesamt-CO2-Emissionen gemessen. Es besteht nach wie vor das Problem, aus diesen Werten die tatsächlichen klimawirksamen Emissionen zu bestimmen. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass zwischen den gemessenen, pauschal zur Hälfte klimawirksam angesetzten und den über Standardemissionsfaktoren ermittelten CO2-Emissionen erhebliche Diskrepanzen entstehen.

Novellierung der 1.BImSchV
© C.A.R.M.E.N. e.V. (7/2007)
Aktueller Diskussionsstand

Der Emissionshandel hat Gewinnpotential
© FORUM Nachhaltiges Wirtschaften (6/2007)
Die Chance, Emissionsminderungsmaßnahmen im eigenen Unternehmen oder im Ausland gewinnbringend zu versilbern, wird von noch zu vielen Unternehmern nicht genutzt.

Geothermische W√§rme – ein praxisbezogener Überblick Premium
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2007)
In Neu- und Altbauten sind geothermische Heizungssysteme gefragte Substitute für die konventionelle Öl- und Gasverfeuerung. Das Interesse an dieser sparsamen und klimafreundlichen Raumwärmebereitstellung richtet sich nunmehr auf das gesamte Spektrum der nutzbaren Umweltenergien und ihre Kombination. Dabei eröffnen die Integration solarthermischer Module und kontrollierte Lüftungssysteme in erdreichgekoppelte Wärmepumpensysteme ungeahnte Möglichkeiten.

CO2-Emissionshandel als Chance für EBS-Industriekraftwerke
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2007)
Die energieintensiven Branchen sind durch die aktuelle Entwicklung der Energiepreise nach wie vor erheblich belastet.

Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von internationalen MBA- und Kompostierungsanlagen durch den Emissionshandel und CDM
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2007)
Die im Kyoto-Protokoll verankerten „Clean Development Mechanism“ (CDM) sind Instrumentarien, die Klimaschutzmaßnahmen in Entwicklungs- und Schwellenländern durch Finanzmittel aus den Industriestaaten fördern.

Die Bedeutung der CDM-Projekte für den Klimaschutz
© Verlag Abfall aktuell (1/2007)
CDM-Projekte mit einem Potential von mehreren 100 MW werden in den kommenden Jahren realisiert. Erste Projekte wruden bereits realisiert, allerdings mit teilweise schlechten Resultaten. Die Deponiegastechnik in Deutschland ist seit vielen Jahren Stand der Technik, so dass der erhebliche Technologievorsprung nutzbar ist, da die meisten Anlagen schnell realisiert werden sollen (der Handel mit Zertifikaten ist bislang nur bis 2012 offiziell gesichert). Der Erfahrungsvorsprung auch bei Wartung und Betrieb sichert einen erfolgreichen Anlagenbetrieb von Beginn an.

Emissionshandel in Europa und Deutschland –eine effiziente Strategie zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen?
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (1/2007)
This paper contains an outline of the current European Union and German emissions trading legislation (as of the end of January 2007) and an evaluation of the efficiency of the respective legislative measures.

< . .  3  4  5  6  7 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?